Autor
Kerstin Welter
Kerstin Welter; Foto: Kerstin Welter
Stand:

Langes Wort, winzige Tierchen: Die Härchen der Eichenprozessionsspinnerraupe können starke allergische Reaktionen hervorrufen. Die Schillerschule in Bretten (Kreis Karlsruhe) muss deswegen für zwei Tage dicht machen.

Heute Mittag hätten Schüler plötzlich über Hautrötungen und Atembeschwerden geklagt, teilte die Polizei Karlsruhe mit. Diese Symptome seien schließlich bei mehr als 30 Kindern und Jugendlichen aufgetreten. Vier seien - vermutlich vor Aufregung - sogar ohnmächtig geworden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Schulen wurden evakuiert

Sowohl die Schillerschule als auch die benachbarte Max-Planck-Realschule wurden vorsorglich evakuiert und bleiben auch morgen noch geschlossen. All diese Aufregung wurde höchstwahrscheinlich von den Härchen einer Raupe verursacht. Nach Angaben der Polizei seien nämlich die herunterfallenden Haare des Eichenprozessionsspinners „zu 98 Prozent“ für die Vorfälle verantwortlich. Diese Härchen haften an Kleidung und Schuhen und lösen bei Berührungen toxische Reaktionen aus.

Entwarnung von der Feuerwehr

Noch am Nachmittag konnte die Feuerwehr Bretten dann besorgte Eltern und Schüler auf Instagram beruhigen: Den Schülern, die wegen allergischen Reaktionen behandelt wurden, gehe es wieder besser.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Instagram erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Instagram ansehen.

Klassenzimmer müssen professionell gereinigt werden

Laut Polizei befinden sich noch sechs Jugendliche zur Beobachtung im Krankenhaus. Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff sagte dem SWR, dass die betroffenen Schulen einen weiteren Tag geschlossen blieben und jetzt von einer Spezialfirma gereinigt würden. Man nehme an, dass die Härchen am Wochenende in die Klassenzimmer geflogen sind.

Bereits am vergangenen Freitag hatten Schüler der betroffenen Schulen über allergische Reaktionen geklagt.