Autor
Hans Liedtke
Hans Liedtke, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Auf dem CDU-Bundesparteitag in Leipzig hat Parteichefin Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt angeboten. Sie nimmt damit die andauernde Kritik an ihrer Führungsrolle auf. Dafür erntet sie Applaus von ihren Parteikollegen.

Annegret Kramp-Karrenbauer sagte, wenn die Partei nicht bereit sei, ihren Kurs mitzugehen, solle sie dies heute beim Parteitag entscheiden. „Dann lasst es uns heute aussprechen. Dann lasst es uns heute auch beenden. Hier und jetzt und heute“, erklärte die Parteichefin zum Schluss ihrer Rede.

Kretschmer: „Heute geht es erst richtig los“

Vorerst konnte Kramp-Karrenbauer die Frage für sich entscheiden. Die Delegierten reagierten mit minutenlangem, stehendem Applaus. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, der den Parteitag leitete, sagte: „Der Applaus zeigt: Heute wird nicht Schluss gemacht, Annegret. Heute geht es erst richtig los.“

Kramp-Karrenbauer war wegen Wahlschlappen und schwachen Umfragewerten heftig in die Kritik geraten.

Merkel: „Deutschlands starke Mitte“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte ihre Partei zu Geschlossenheit aufgerufen. Nur dann könne man das diesjährige Motto des Parteitags Realität werden lassen und „Deutschlands starke Mitte“ werden.