Autor
Lena Seiferlin
Lena Seiferlin, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Im Norden Deutschlands kommen sie manchmal auf kuriose Ideen: Aus 5.038 Kornflaschen haben mehre Männer in Schleswig-Holstein einen riesigen Weihnachtsbaum gebastelt.

Sollte der umfallen, klirrt es gewaltig: 25 Männer aus Schleswig-Holstein haben einen ganz besonderen Weihnachtsbaum aus mehreren Tausend Schnapsflaschen gebaut – leeren, natürlich.

Ende Dezember „in den Glascontainer“

Die Weihnachtsbaum-Pyramide steht seit Samstag in Bendorf. Sie ist fast 6,50 Meter hoch und besteht aus 20 Etagen mit 5.038 Kornflaschen. Die haben die Männer nach eigenen Angaben bei Gastwirtschaften und Zeltfesten in der Region gesammelt. Allein hätten sie die Flaschen nicht leeren können.

„Um Gottes Willen! Das schaffst du ja gar nicht!“

Ideengeber Hauke Böge

An der Spitze steht eine Drei-Liter-Kornflasche. „Wir haben am Freitag und am Samstag morgens um 6.30 Uhr angefangen“, sagte Mitinitiator Hauke Böge der dpa.

Der Tannenbaum in Bendorf, Schleswig-Holstein, besteht aus 5.038 leeren Kornflaschen.; Foto: picture alliance/Markus Scholz/dpa

Der Tannenbaum besteht aus 5.038 leeren Kornflaschen.

picture alliance/Markus Scholz/dpa

Guinness-Buch angefragt

Möglicherweise ist es die höchste Flaschenpyramide Deutschlands: „Wir wollen das noch für das Guinness-Buch der Rekorde einreichen, aber bislang haben die sich noch nicht zurückgemeldet“, sagte Böge. Der Baum soll bis zum 29. Dezember stehen bleiben. „Dann kommt er in den Glascontainer.“