Autor
Tim Stobbe
Tim Stobbe, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Ein ausgefallenes Hochzeitsvideo hat eine Hochzeitsgesellschaft offenbar am Wochenende auf der A81 bei Ludwigsburg drehen wollen. Sie blockierten den Verkehr auf der Autobahn und filmten den Stau.

Mit mindestens vier Luxusautos blockierten die Fahrer alle Fahrspuren der Autobahn. Damit haben sie den Verkehr vollkommen zum Erliegen, teilte die Polizei mit. Hochzeitsgäste sollen sich demnach aus den Fenstern gelehnt haben, um den entstehenden Stau zu filmen.

Allzu weit kamen die Leute mit dem fragwürdigen Geschmack eines lustigen Hochzeitsvideos allerdings nicht: Auf einer Rastanlage stoppte die Polizei die Beteiligten und kontrollierte sie.

Ähnliche Fälle auf A3 und A8

Erst vergangene Woche hatte sich bei Düsseldorf ein ähnlicher Fall ereignet: Mit teuren Sportwagen haben mehrere Fahrer den Verkehr auf der A3 blockiert – vermutlich, um auf der Fahrbahn Hochzeitsfotos zu machen.

Bereits im Februar hatte eine Hochzeitsgesellschaft den Verkehr auf der A8 bei Esslingen lahmgelegt. Auch dort hatte sie mit ihren Wagen den nachfolgenden Verkehr gestoppt.

Autor
Tim Stobbe
Autor
SWR3