Stand:

In einem Bus in Konstanz ist ein Baby aus dem Kinderwagen geschleudert worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Das acht Wochen alte Baby lag im Kinderwagen, den die Eltern an dem dafür vorgesehen Platz in dem Konstanzer Linienbus abgestellt hatten.

Polizei sucht Zeugen der Fahrweise

Aus noch nicht geklärten Gründen fuhr der Busfahrer plötzlich einen starken Schlenker und der Kinderwagen kippte laut Polizei nach hinten um. Das Baby fiel hinaus und wurde gegen die Einstiegstür geschleudert.

Offenbar wurde das Kind dabei verletzt und vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Sie sucht jetzt Zeuginnen oder Zeugen, die etwas über die Fahrweise des Busfahrers machen können.

Autor
SWR3