Autor
Svenja Maria Hirt
Svenja Maria Hirt, SWR3; Foto: SWR3/Alexander Winkler
Stand:

In Berlin sind mehrere Menschen verletzt worden, als ein Mann von einer Brücke auf einen Ausflugsdampfer uriniert hat. Äh was?

Als der Mann auf das Ausflugsschiff auf der Spree pinkelte, sprangen mehrere Fahrgäste auf und stießen mit dem Kopf gegen die Brücke. Der Grund: Die Jannowitzbrücke in Berlin-Mitte ist so niedrig, dass Passagiere auf dem Oberdeck bei der Durchfahrt sitzen müssen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Fahrgäste sprangen auf und verletzten sich am Kopf

Mit 16 Rettungskräften war die Feuerwehr laut AFP im Einsatz. Vier Personen kamen mit Platzwunden in Krankenhäuser. Der Pinkler konnte flüchten. Am Samstag wurde gegen ihn eine Anzeige wegen Körperverletzung gestellt.

Im Internet sorgte der Vorfall für Empörung, aber auch Erheiterung. „Ich habe mehr gelacht, als ich sollte“, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Autor
Svenja Maria Hirt
Autor
SWR3