Autor
Vanessa Valkovic
Vanessa Valkovic, SWR3; Foto: SWR
Stand:

Am späten Sonntagabend ist eine Straßenbahn in Mannheim mit einem Bauzaun kollidiert. Bei dem Unfall wurden neun Menschen verletzt. Die Polizei hat bereits einen Tatverdächtigen ermittelt.

Laut Polizei war die Straßenbahn der Linie 5 gegen 23:30 Uhr in der Nähe des Fernsehturms gegen einen Bauzaun geprallt. Er soll von einer Baustelle an einer Bahnunterführung in Mannheim stammen. Ein Mann soll den Zaun so platziert haben, dass er in die Gleise ragte. Der Straßenbahnfahrer habe das zu spät bemerkt und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Neun Menschen verletzt

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Bei dem Zusammenstoß durchschlug der Zaun die Frontscheibe und zwei Seitenscheiben der Bahn. Neun Menschen wurden durch die Glasscherben leicht verletzt.

Polizei ermittelt gegen Verdächtigen

An der Straßenbahn entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Gegen den Verdächtigen wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.



Autor
Vanessa Valkovic
Autor
SWR3