Mario Barth ist noch nicht gestorben, Liefers und Prahl sind die neuen Kings und Tom Schilling ist eklig.

gallery-swr3-8NZ8J; Foto: dpa / picture alliance

Mario Barth lebt. Gerüchte, die bei Facebook kursieren, stimmen nicht. Eine Fake-Seite hatte behauptet, er habe einen Stromschlag in einem Wasserwerk bekommen und sei gestorben. Viele Nutzer haben es geteilt – das macht die Sache aber nicht richtiger.

dpa / picture alliance