Autor
Kerstin Welter
Kerstin Welter; Foto: Kerstin Welter
Stand:

Ausmisten empfiehlt sich von Zeit zu Zeit. Für einen Mann aus dem Kreis Karlsruhe wäre das beinahe ein schwerer Fehler gewesen. Denn in seiner Hose steckten mehr als ein paar Fussel...

Der 76-Jährige aus Marxzell im Landkreis Karlsruhe hatte die Hose in einem Altkleidercontainer entsorgt. Soweit, so ordnungsgemäß. Allerdings fiel dem Mann und seiner Frau danach noch etwas ein, was sie sofort die Nummer der Polizei wählen ließ: Ihr Erspartes.

Altkleidercontainer – bei Karlsruhe entsorgte ein Mann darin 8.000 Euro; Foto: imago images / Christian Ohde

Altkleidercontainer sind meist schnell voll – in der Regel aber nicht mit Bargeld.

imago images / Christian Ohde

Tausende Euro in der alten Hose

Der Senior hatte offenbar wenig Vertrauen in einen Tresor oder Safe. Wie er der Polizei sagte, hätten er und seine Frau rund 8.000 Euro zum Schutz vor Einbrechern in der Hose versteckt und dann vergessen. Zusammen mit anderen alten Kleidungsstücken warf er die Hose schließlich in den Container.

Altkleidercontainer geöffnet und Hose gefunden

Durch Vermittlung der Polizei konnte ein Mitarbeiter des zugehörigen Entsorgungsunternehmens erreicht werden. Dieser öffnete den Container – sowohl die Hose als auch ihr wertvoller Inhalt konnten sichergestellt und dem Ehepaar zurückgegeben werden.

Autor
Kerstin Welter
Autor
SWR3