Autor
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

In der Innenstadt von Kaiserslautern hat es am frühen Dienstagmorgen eine Massenschlägerei gegeben: Rund zwanzig Menschen haben sich laut Polizei geprügelt – unter anderem mit Holzknüppeln.

Die Auseinandersetzung mit rund 20 Beteiligten begann gegen 1 Uhr. Mindestens zwei Menschen wurden bei der Massenschlägerei verletzt. Laut Polizei kamen unter anderem Holzknüppel zum Einsatz. Über die Schwere der Verletzungen wurde keine Angaben gemacht.

Zehn Streifenwagen im Einsatz

Warum es zu der Schlägerei kam, ist noch unklar. Einige Beteiligte sind geflüchtet. Die Polizei ermittelt jetzt. Bei einer großräumigen Fahndung waren zehn Streifenwagen im Einsatz. Drei Verdächtige konnten vorläufig festgenommen werden.

Autor
Isabel Gebhardt
Autor
SWR3