Autor
Hans Liedtke
Hans Liedtke, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Mehrere Autos und Lastwagen sind bei einer Massenkarambolage auf der A1 bei Hasborn (Kreis Bernkastel-Wittlich) am Samstag zusammengestoßen. Vier Menschen sind leicht verletzt worden. Die Fahrer wurden offenbar durch Blitzeis überrascht.

Insgesamt waren 19 Autos und ein Lastwagen in den Unfall verwickelt, wie die Polizei mitteilte. Sie geht davon aus, dass sich das Blitzeis während eines Graupelschauers gebildet hat.

Hunderttausende Euro Schaden

Die Fahrbahn Richtung Koblenz war rund vier Stunden gesperrt. Der nachfolgende Verkehr wurde abgeleitet. Dabei kam es laut Polizei zu einem weiteren Unfall mit zwei Autos. Der Sachschaden wird bisher auf rund 200.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren mehr als 100 Rettungskräfte vor Ort im Einsatz.

Massenunfall auf A1 bei Hasborn in der Eifel; Foto: (c) dpa

Nachrichten Massenunfall auf A1 bei Hasborn in der Eifel

Dauer

mehr bei swr.de

Autor
Hans Liedtke
Autor
swr.de