Autor
Mario Demuth
Mario Demuth, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Durch einen Brand in einer Garage in Langenargen am Bodensee sind in der Nacht zum Mittwoch mehr als ein Dutzend hochwertige Oldtimer schwer beschädigt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Millionen Euro.

Das Feuer soll nach Polizeiangaben kurz vor Mitternacht ausgebrochen sein. Als die Feuerwehr eintraf, habe die Garage bereits komplett in Flammen gestanden. Das Gebäude sei nicht mehr zu retten gewesen. Durch den Brand stürzte das Dach ein, die Fahrzeuge brannten aus.

Verletzt wurde niemand. Jedoch entstand ein hoher Sachschaden, da in der Garage mehr als ein Dutzend zum Teil hochwertige Oldtimerfahrzeuge abgestellt waren, darunter mindestens ein Ferrari.

Brandursache in Langenargen noch unklar

Das Feuer soll etwa zwei Stunden gebrannten haben. Feuerwehrleute aus Langenargen, Kressbronn und Friedrichshafen waren im Einsatz.

Experten der Kriminalpolizei Ravensburg haben die Ermittlungen übernommen. Sie sollen herausfinden, warum es zu dem Brand kam. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Schaden etwa zwei bis drei Millionen Euro.

Autor
Mario Demuth
Autor
SWR3