Stand:

Sie sah wohl einfach zu verführerisch aus: Ein Dieb aus Kaiserslautern konnte einer riesigen Eiswaffel einfach nicht widerstehen. Dabei ging es ihm mehr um den Inhalt, als um die Verpackung.

In Kaiserlautern kam es am Samstagabend zu einem kuriosen Diebstahl. Ein bislang unbekannter Mann hat versucht, eine 1,50 Meter große Eiswaffel von einem Eiscafé zu stehlen. Doch eigentlich war sie nur als Waffel verkleidet – in ihr steckt nämlich in Wahrheit ein Spielzeugautomat.

Den wollte der Dieb knacken und den Gewinn aus der Geldkassette an sich reißen. Leider war sein Vorhaben nicht ganz durchdacht. Er wurde nicht nur von einem Zeugen beobachtet, sondern musste seine Aktion auch nach kurzer Zeit wieder abbrechen. Wie der Zeuge berichtete zog er die riesige Waffel erst in eine dunkle Ecke, um dann die Geldkassette zu knacken. Leider ohne Erfolg.

In Kaiserslautern wurde eine Eiswaffel gestohlen.; Foto: dpa/picture-alliance

In Kaiserslautern wurde eine Eiswaffel gestohlen.

dpa/picture-alliance

Waffel ging zurück an Besitzer

Als der Dieb bemerkte, dass er mit seinem Vorhaben nicht vorankommt, hat er den Tatort verlassen. Wenig später fand die Polizei die beschädigte Waffel und brachte sie zurück zum Besitzer. Auch wenn das gute Stück wieder an seinem wahren Bestimmungsort im Eiscafé steht, ist der Waffel-Dieb noch immer auf freiem Fuß.