Autor
Hans Liedtke
Hans Liedtke, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Schlitten raus! In Baden-Württemberg haben sich der Feldberg und die Schwäbische Alb in Schnee gehüllt. Skifahrer müssen sich aber noch etwas gedulden.

Ein winterlicher Anblick hat sich am Freitag in den Höhenlagen Baden-Württembergs geboten. Auf dem Feldberg im Schwarzwald fielen rund 12 Zentimeter Schnee.

Die Lifte am Feldberg stehen aber noch still. Trotz der winterlichen Temperaturen beginnt die Ski-Saison wohl – wie geplant – erst Anfang Dezember. Eine Schlittenfahrt sollte aber drin sein.

Schnee auf dem Feldberg; Foto: picture alliance/Patrick Seeger/dpa

Schlittenfahrt auf dem Feldberg

picture alliance/Patrick Seeger/dpa

Schnee könnte langsam wieder wegtauen

Auf der Schwäbischen Alb ab etwa 650 Metern Höhe gab es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ebenfalls den ersten liegen gebliebenen Schnee in diesem Winter. Auf dem Klippeneck (Kreis Tuttlingen) in knapp 1.000 Metern Höhe lagen am Freitagnachmittag sieben Zentimeter Schnee.

Schon im Laufe des Samstags dürfte die dünne Schneeschicht zumindest auf der Alb langsam wieder wegtauen.

mehr bei swr.de

Autor
Hans Liedtke
Autor
swr.de