Autor
SWR Aktuell
SWR Aktuell; Foto: SWR3
Stand:

Die Polizei sucht auch heute intensiv nach einem 26-jährigen Studenten aus Kaiserslautern. Er wird seit Freitag vermisst und soll eine scharfe Schusswaffe bei sich haben.

Nach Angaben der Polizei in Kaiserslautern wird die Suche nach dem vermissten Studenten der Technischen Universität in einem Waldgebiet südlich der Stadt fortgesetzt. Dabei sollen wieder Spürhunde und Hubschrauber eingesetzt werden. Schon am Wochenende hatte die Polizei aufwändig nach dem Vermissten gesucht.

Vermisster aus Kaiserslautern ist möglicherweise gefährlich

Ein Sprecher der Polizei sagte, der Gesuchte könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Es könnte aber auch eine Gefahr von ihm ausgehen – denn er sei Jäger, besitze den Waffenschein und habe vermutlich eine Pistole bei sich.

Der gesuchte Timo Balshüsemann ist etwa 1,80 Meter groß und durchtrainiert. Er hat dunkle, kurze Haare und eine Brille. Als er zuletzt gesehen wurde, trug er eine schwarze Jeans, eine schwarze Jacke und braune Schnürschuhe.

Zeugen sollen die Polizei rufen

Laut Polizei ist unklar, unter welchem psychischen Druck der Student steht. Wer ihn sieht, sollte ihn nicht ansprechen, sondern direkt die Polizei anrufen. Auch Zeugen, die generell Hinweise zum Vermissten geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631-3692620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Autor
SWR Aktuell
Autor
SWR3