Autor
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Je nach Stadt und Tageszeit können die Spritpreise um bis zu 20 Cent pro Liter schwanken – so der Bericht des Bundeskartellamtes. Aber inzwischen fahren Tankstellen wohl eine beliebige Preisstrategie.

Wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort tankt, kann einiges sparen. Selbst an einer einzelnen Tankstelle kann der Preisunterschied am selben Tag bei 10 Cent liegen, steht im neuen Jahresbericht des Bundeskartellamtes. Immer noch ist der Sprit morgens am teuersten und abends am günstigsten.

Tankstellen ändern ihre Preise inzwischen beliebig oft

Aber das Bundeskartellamt hat beobachtet, dass die Tankstellen ihre Preisstrategien inzwischen geändert haben: Seit etwa zehn Tagen ist zu beobachten, dass die Kraftstoffpreise nach der ersten Phase fallender Preise am Morgen bereits ab ca. 10 Uhr wieder angehoben werden. Die Mittagsanhebung findet erst ab ca. 13 Uhr, die Nachmittagsanhebung überwiegend schon ab ca. 16 Uhr statt. Dazwischen fallen die Preise jeweils wieder.

Damit gibt es bis zur letzten Anhebung des Tages erneut eine relativ lange Niedrigpreisphase von ca. 19 bis 22 Uhr. Zur Nacht hin werden die Preise bei einem Großteil der Tankstellen, die dann noch geöffnet haben, wieder deutlich angehoben und bleiben nachts auch so hoch, schreibt das Kartellamt in seinem Bericht. Die Empfehlung ist deshalb: die Preise per Tank-App auf dem Smartphone vergleichen.

In den Ferien besser nicht an Autobahntankstellen tanken

Generell gilt: Vor den Ferien – wie jetzt vor Ostern – ziehen die Spritpreise wieder ordentlich an. Laut ADAC ist die Preisdifferenz zwischen Diesel und Benzin momentan so hoch wie zuletzt vor sechs Monaten. Und es gilt auch, dass die Preise während der Ferienzeit an den Autobahntankstellen im Schnitt um 15 Cent pro Liter teurer sind als an anderen Tankstellen. Wer sich an diese Tipps zum Benzinsparen hält, kann auch ein bisschen was sparen.

Beim ADAC kannst du Kraftstoffpreise in deiner Umgebung vergleichen!

Bei Clever-Tanken.de gibt es ebenso ein Vergleichsportal!


Autor
Cornelia Stenull
Autor
SWR3