Autor
Laura Bisch
Laura Bisch, SWR3; Foto: SWR3
Stand:

Ein kurioses Video aus Bayern wurde über Nacht zum Internethit. Darauf zu sehen: eine Begegnung zwischen jungen Männern und einem Biber, der einen Ast über die Straße schleppt. Schmunzeln garantiert.

Es ist ein Bild, wie man es nur selten sieht: Ein Biber will einen langen Ast über die Straße schleppen – und hat sichtlich Probleme dabei. Denn der Ast ist ein mehrfaches länger als er selbst. Als ein Auto voller Jungs plötzlich vor ihm anhält, rennt der Biber aber nicht etwa weg, sondern lässt sich von einem der Jungen helfen.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Wie kam es zu dem Video?

Bevor das Video entstanden ist, seien die Jungs auf dem Heimweg von einer Feier gewesen, so Beifahrer Maximilian Ertl gegenüber dem Bayerischen Rundfunk (BR). Auf Höhe des Deggendorfer Eisstadions sei dann direkt vor dem Auto der Jungs ein Biber vorbeigelaufen – sie hielten an. Der Rest ist in dem Video zu sehen.

Video wird zu Internethit – und die Jungs als Helden gefeiert

Was eigentlich als privates Facebook-Video für die eigenen Bekannten gedacht war, sei schnell zu einem Internethit geworden, erzählte Ertl weiter. Und auch die Jungs selbst werden vom Netz gefeiert. „Das ist ja mal eine tolle und sinnvolle Aktion – und noch lustig dazu“, schreibt zum Beispiel eine Nutzerin. Eine andere schreibt: „Jungs, ihr seid super – schön, dass es noch solche Menschen wie Euch gibt!“.

Autor
Laura Bisch
Autor
SWR3