STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Wieder sorgt ein Geisterfahrer für einen schweren Crash. Wieder sterben Menschen dabei. Der Ort des folgenreichen Fehlers: die A8 bei Pforzheim. Möglicherweise war Alkohol im Spiel.

Am frühen Sonntagmorgen sind drei Menschen bei dem Unfall ums Leben gekommen, zwei wurden schwer verletzt. Was war geschehen?

Von Autobahnparkplatz in verkehrte Richtung gefahren

Ein 35-jähriger Autofahrer wendete nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 3:45 Uhr im Bereich des Autobahnparkplatzes Kämpfelbach seinen Peugeot. Er fuhr dann entgegen der Fahrtrichtung auf der Spur Karlsruhe in Richtung Stuttgart – und prallte frontal mit einem Renault zusammen.

Dessen 28-jähriger Fahrer und 24-jähriger Beifahrer starben bei dem schweren Unfall. Auch der Unfallverursacher erlag seinen Verletzungen. Zwei Passagiere, 28 und 33 Jahre alt, die sich auf der Rückbank des Renaults befanden, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das erklärte die Polizei.

Falschfahrer war möglicherweise betrunken

Schon vor dem Unfall sollen Zeugen die Polizei auf den späteren Unfallverursacher aufmerksam gemacht haben, weil er betrunken zu sein schien. Die leitete nach eigenen Angaben zwar eine Fahndung nach dem Wagen ein, konnte ihn aber nicht ausfindig machen.

Unfallstelle auf der A8 bei Pforzheim nach einem Falschfahrer-Unfall. (Foto: IMAGO, imago images/7aktuell)
Unfallstelle auf der A8 bei Pforzheim. imago images/7aktuell

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des 35-Jährigen machen können, sich unter der Rufnummer 07231 125810 bei der Autobahnpolizei in Pforzheim zu melden.

+++ Falschfahrer verursacht schweren Unfall +++ #Pforzheim Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A 8 bei Pforzheim, bei dem am Sonntagmorgen drei Personen verstorben sind und zwei schwer verletzt wurden, liegen nun weitere Erkenntnisse vor. Zur PM: https://t.co/RdEdek0aOW https://t.co/ujoBRi01LS

Vollsperrung auf der A8

Die A8 war zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord stundenlang voll gesperrt. Aktuelle Verkehrsmeldungen gibt es immer im SWR3 Verkehrszentrum:

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 6. Juli, 6:31 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Lauterbach blamiert: „Warum Grundrechte einschränken ohne Daten?“

    Klartext von Pfleger Ricardo Lange: Selbst Lauterbach tue nichts, um mehr Personal in die Pflege zu geben. „Wenn die Ursache nicht behoben sei, warum werden dann Grundrechte eingeschrenkt?“  mehr...

  2. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Gouverneur von Donezk ruft zur Flucht auf

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland... Trinkgeld im Urlaub: So machst du es richtig!

    Trinkgeld geben funktioniert überall gleich? Leider nein! Wir sagen euch, wie viel ihr in den beliebtesten Urlaubszielen bezahlen solltet und warum das so ist.  mehr...

  4. „Gustave Eiffel würde in Ohnmacht fallen“ Eiffelturm bekommt statt Anti-Rost-OP nur neues Make-Up

    Außen hui, innen très miserable...Diese Haltung wirft ein französisches Magazin den Eiffelturm-Verantwortlichen vor: Ein gewaltiges Rostproblem des Turms werde einfach überpinselt.  mehr...

  5. 23-Jähriger hat zweimal Riesen-Glück Betrunkener in Karlsruhe stürzt 20 Meter tief – und überlebt

    Betrunkene und Babys landen weich, heißt es. Dieser Mann in Karlsruhe hatte auch noch Glück: Zwischen ihm und dem Boden gab es zwei hilfreiche Hindernisse.  mehr...

  6. SWR3-Blog für Good News Wunder der Natur: Einfallsreiche Hummeln trotzen dem Klimawandel

    Jeden Tag passieren auf der Welt schöne, rührende und lustige Dinge! Auf anderen News-Seiten gehen diese kleinen bunten Geschichten vielleicht unter, bei uns nicht! Wir sammeln hier Good News für dich – Willkommen in unserer #feelgoodzone!  mehr...