STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Die Punkband Die Ärzte hat am Freitagabend die ARD-Tagesthemen eröffnet. Mit dem Auftritt wollten sie daran erinnern, dass man in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht vergessen sollte.

„Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit den Tagesthemen“ – einer der bekanntesten Sätze in Deutschland klang am Freitagabend anders: „Hier ist das Ärzte Deutsche Fernsehen mit den Tagesthemen“ hieß es da auf einmal. Die Punkband „Die Ärzte“ hat tatsächlich die ARD-Tagesthemen eröffnet.

Das außergewöhnliche Intro bei den Tagesthemen am Freitag im Video:

Wir haben da mal ein bisschen an unserem Sound geschraubt. Wie gefällt's? #tagesthemen #tagesthemenintro https://t.co/JGOc6dl6zw

Spektakulärer Auftritt – ernster Hintergrund

Nach dem außergewöhnlichen Intro wurde später in der Sendung der ernste Hintergrund der Aktion klar. In einem Gespräch mit Moderator Ingo Zamperoni appellierten die Band-Mitglieder an die Politik, in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht zu vergessen.

Die Musikszene würde ignoriert, sagte Ärzte-Sänger Farin Urlaub. Es falle zu wenig auf, dass Kultur nicht nur kommerziell erfolgreiche Bands brauche, sondern auch Clubbetreiber, Technik- und Aufbauhelfer sowie kleinere Bands ohne Plattenverträge.

Das Interview mit Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzalez im Video:

Weniger bekannte Künstler leiden noch mehr

Schlagzeuger Bela B. betonte, viele hätten nun seit sieben Monaten keine Arbeit. Es gehe um 1,4 Millionen Menschen. Auch „Die Ärzte“ hatten ihre geplante Tour auf das nächste Jahr verschoben. Für kleinere, weniger bekannte Bands oder Clubbetreiber und die Techniker sei die Situation aber schlimmer, so Bela B.

Wir hoffen, die Politiker dazu zu bringen, diese Branche mit 1,4 Millionen Menschen auch zu sehen.

Positive Reaktionen auf Twitter

Für die außergewöhnliche Aktion in den Tagesthemen gab es bei Twitter viel Lob. Auch Moderator Ingo Zamperoni bedankte sich dort „für den Besuch im Studio und das griffige Intro!“ Sein Fazit lautete: „Jederzeit wieder“.

Hätte ich den #Tagesthemen gar nicht zugetraut. Respekt!

Cool! 💪🤘👍🙏 #Tagesthemen #DieÄrzte Was hab ich euch vermisst... 🤗

Vielen Dank an die „beste Band der Welt“ für den Besuch im Studio und das griffige Intro! Jederzeit wieder. #DieAErzte #Tagesthemen https://t.co/3KPKl9rshJ

Zeitpunkt des Auftritts erntet Kritik

Häufig kritisiert wird im Netz hingegen das Datum des Auftritts. Am Freitag stellten Die Ärzte nämlich auch ihr neues Album vor. Die Vorwürfe reichten bis hin zu Schleichwerbung. Ein Facebook-Nutzer schrieb zum Beispiel, obwohl er die Band möge, finde er es „unglücklich“, dass sie gerade in dieser Sendung aufgetreten sei: „Man fühlt sich unwohl, wenn man bedenkt, dass am selben Tage der Ausstrahlung das neue Album der Ärzte erschienen ist. Solche unglücklichen Zufälle kann man vermeiden.“

Extra3: Endlich kamen „alternative Ärzte“ zu Wort

Viele haben den Auftritt aber vor allem mit Humor aufgenommen, so auch die Redaktion der Satire-Sendung Extra3: „Corona-Skeptiker mit ARD versöhnt: Endlich kamen in den Tagesthemen auch 'alternative' Ärzte zu Wort.“

Geht doch! #Tagesthemen #DieAErzte https://t.co/ANxh7kF1eE

STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  2. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3

  3. Mit Zug von Neapel nach Mailand? Zweifel an der Story: Italienerin pendelt täglich über 1.000 Kilometer

    Die Geschichte hatte für Wirbel gesorgt: Eine Frau aus Neapel fährt mit dem Zug jeden Tag mehr als 12 Stunden zur Arbeit und zurück. Jetzt gibt es Zweifel, ob die Story stimmt.

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Von der Leyen in Kiew: Neue EU-Sanktionen gegen Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. KI-Chatbot ChatGPT Künstliche Intelligenz feiert Premiere im Stadtrat

    Ein Chatbot mit künstlicher Intelligenz löst Aufgaben besser als mancher Mensch. Er kann zum Beispiel Hausaufgaben erledigen – oder eine Rede für den Stadtrat in Landau schreiben.

    NOW SWR3

  6. Hohe Strom- und Gaspreise Wer wirklich von der Energiekrise profitiert

    Das klingt verrückt: Der Klimaschutz profitiert von der Energiekrise. Ab es gibt noch mehr. Wohin der Geldfluss geht, ist wirklich eine spannende Überraschung.

    Die Morningshow SWR3