Stand
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Sie sind mit den Meerschweinchen verwandt, haben Schwimmhäute an den Hinterfüßen und gelb-orangene Zähne, die jedem Kettenraucher Konkurrenz machen. Und eine Albino-Nutria ist wohl nach Rastatt gezogen!

Im Rastatter Stadtpark gibt es viele Nutrias, aber jetzt auch dieses sehr seltene Exemplar: Sie hat weißes Fell und rote Augen. Gesichtet wurde die Albino-Nutria von einem Leser der Badischen Neuesten Nachrichten, der der Redaktion ein Foto schickte, auf dem das Tier zu sehen ist.

Warum es die Albino-Nutria in Rastatt schwer haben wird

Albinos haben in freier Wildbahn kaum Überlebenschancen, denn durch ihren Gendefekt sehen sie schlecht und werden von den Nutria-„Normalos“ auch oft angegriffen oder ausgegrenzt. Aber das muss nicht so sein, hoffen wir nur das Beste für die Albino-Nutria in Rastatt.

Hier kuschelt eine dunkle Nutria mit einer Albino-Nutria (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/AP Photo | Michael Probst)
Hier kuschelt eine dunkle Nutria mit einer Albino-Nutria.

Klugscheißer-Wissen: Das ist eine Nutria

  • 👧
  • 🐁
    • Sie sind mit den Meerschweinchen verwandt, zählen zur Familie der Biberratten und damit zu den Nagetieren.
  • 📏
    • Sie werden von der Nasenspitze bis zum Po 43 bis 64 Zentimeter lang, der Schwanz ist fünf bis 42 Zentimeter lang.
    • Sie wiegen bis zu neun Kilogramm.
  • 🧔
    • Der Kopf ist lang, das Tier hat eine stumpfe Schnauze und lange Schnurrhaare.
  • 👂
    • Der Hals ist kurz und dick, die Ohren sind klein.
  • 👣
    • Zwischen den fünf Zehen der Hinterfüße haben sie Schwimmhäute.
  • 🦷
    • Nutrias haben große Nagezähne, die von einer orangefarbenen Schutzschicht überzogen sind und ein Leben lang nachwachsen.
Eine Nutria stellt sichauf die Hinterbeine, um ein paar Brotkrümel zu ergattern, die ein Passant verteilt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Frank Rumpenhorst/dpa | Frank Rumpenhorst)
Irgendwelche Kieferorthopäden hier, die sich das mal kurz angucken könnten?

Nutrias sind in BW und RLP auch eine Plage

Ursprünglich stammt die Nutria aus Südamerika und wurde von Menschen nach Europa eingeführt. Sie leben vor allem am Oberrhein, im Kraichgau, aber auch in der Südpfalz und am Bodensee. In Rastatt und dem Rest des Landkreises wurden die Tiere immer wieder gesichtet. Und da sie sich stark vermehren, gibt es auch oft Probleme. Anfang 2022 entwickelte sich etwa in der Gemeinde Kuppenheim eine regelrechte Nutria-Plage. Und aktuell kämpft Herxheim mit den Nutrias.

Herxheim

Der Nutria in der Vorder- und Südpfalz Jagd auf Nutrias in Herxheim: Wasserliebende Tiere richten Schäden an

Die aus Südamerika stammenden Nutrias werden in einigen Gegenden der Pfalz gejagd, weil sie sich stark vermehrt haben und Schäden anrichten.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  3. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  4. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.