STAND
AUTOR/IN

Darf jemand bei der Einlasskontrolle eines Konzerts abgewiesen werden, weil er zu alt aussieht? So geschehen bei einem Elektro-Festival in München. Der Mann, dem das passiert ist, fordert Schadenersatz wegen Diskriminierung und klagte vor dem Bundesgerichtshof (BGH) – ohne Erfolg.

Einem 44-Jährigen und seinen beiden ähnlich alten Begleitern den Zutritt zu einem Festival für junge Menschen zu verwehren, ist keine Altersdiskriminierung. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Der Kläger war in allen Unterinstanzen mit seiner Schadenersatzforderung gescheitert. Begründung: Ein Veranstalter darf bestimmen, welche Altersgruppe er reinlässt, denn er trage das Risiko für den wirtschaftlichen Erfolg.

@WDRaktuell Wow, mit 44 schon zu alt für Festivals? Das Leben ist bald vorbei :(

@Geisseltierchen Bitte WAS. 🤯🤬🤬🤬 Dann boykottiere ich solche Festivals. Festivals leben doch gerade von ihrer Vielfalt!

Der Fall: Abgewiesen beim Elektro-Open-Air in München

Ein Mann und seine Freunde wollten 2017 zum sogenannten Isarrauschen, einem Elektro-Open-Air mit 30 DJs in München, doch sie scheiterten an der Einlasskontrolle, weil sie angeblich zu alt aussehen. Das Event sei für Leute von 18 bis 28. Dabei gab es keine strikte Altersgrenze, sondern das Personal sollte nach dem optischen Eindruck entscheiden. Ein Ticket konnte erst nach dem Einlass gekauft werden. Der 44-Jährige und seine 36 und 46 Jahre alten Begleiter mussten draußen bleiben.

Der abgewiesene Mann, ein Anwalt, verklagte daraufhin den Veranstalter wegen Altersdiskriminierung auf Entschädigung von 1.000 Euro nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Bundesgerichtshof zu einem Entschädigungsanspruch wegen Versagung des Zutritts zu einer Musikveranstaltung https://t.co/hcxnKjjFcv

Kläger ist bekannt als „AGG-Hopper“

Der Kläger ist vor Gericht allerdings kein Unbekannter. Der Anwalt soll ein sogenannter AGG-Hopper sein. So jemand klagt immer wieder. Er legt es quasi darauf an, in Situationen zu kommen, die dann mit einer Diskriminierungsklage vor Gericht enden. Wer das systematisch macht, kann unter Umständen mit diesem Geschäftsmodell richtig Geld machen.

Einige Staatsanwälte sehen das als Betrug an. Aber darum ging es nicht beim BGH – sondern ausschließlich darum, ob der Mann wegen seines Alters diskriminiert wurde.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 28. Juli, 02:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Rhauderfehn

    Zigtausende Biker folgen Twitter-Aufruf Todkranker Kilian (6) hat einen letzten Wunsch: viele Motorräder, viel Lärm

    Kilian ist sechs Jahre alt und hat nicht mehr viel Zeit. Doch Kilian steht auf Motorräder und liebt den Krach, den sie machen. Jetzt haben sich tausende Biker zusammengetan, um ihm den vielleicht letzten Wunsch zu erfüllen.  mehr...

  2. Leverkusen

    Explosion in Sonderabfallverbrennungsanlage Chempark Leverkusen: Zweites Todesopfer geborgen

    Eine Explosion im Chempark Leverkusen hat am Dienstagmorgen die ganze Stadt erschüttert. Es gibt bislang mindestens zwei Tote, fünf Vermisste und 31 Verletzte.  mehr...

  3. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

    Live-Ticker zum Hochwasser Betrüger leiten Soforthilfe auf ihr Konto um

    Hochwasser in Deutschland: Die Bergungsarbeiten in den schwer getroffenen Regionen in NRW und Rheinland-Pfalz laufen auf Hochtouren, während immer noch Menschen vermisst werden.  mehr...

  4. Großostheim

    Wohl tragischer Unfall bei Aschaffenburg Junge Frau bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

    Es klingt kurios: Menschen bleiben in Altkleidercontainern stecken und sterben. Doch das passiert leider immer wieder. So wie jetzt beim tragischen Unfall einer 25-Jährigen in der Nähe von Aschaffenburg.  mehr...

  5. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  6. Tokio

    Olympia 2021 in Tokio Ausrastende Trainer & Heiratsanträge: Skurrile Geschichten bei Olympia

    Der wilde Jubel des australischen Schwimmcoachs oder emotionale Momente, wie die zwei Heiratsanträge – bei Olympia passieren abgesehen vom Sport noch so viele andere coole Geschichten. Hier findet ihr sie.  mehr...