STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Das Auto ist ein Haufen Schrott, die junge Fahrerin wohlauf – „wie durch ein Wunder“, heißt es im Polizeibericht.

Normalerweise gibt es das nur in Action-Komödien: Ein Wagen kommt von der Straße ab, fliegt durch die Luft, überschlägt sich beim Aufprall mehrfach und bleibt dann liegen. Die Tür wird aufgedrückt und ein Mensch steigt praktisch ohne einen Kratzer aus.

Unfall nach „verbotener Bedienung des Smartphones“

Das ist am Dienstag einer jungen Frau in Bad Kreuznach passiert. Direkt unschuldig war sie nicht. Im Polizeibericht heißt es: Die junge Frau, die nahe dem Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg alleine in ihrem Auto unterwegs war, sei durch „die verbotene Bedienung ihres Smartphones derart abgelenkt“ gewesen, dass sie mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen sei.

Sie raste in ein angrenzendes Feld und überschlug sich mehrere Male, bevor der Wagen zum Stehen kam, wie die Polizei mitteilte.

Auto von Fahranfängerin ist hinüber

Nach ersten Erkenntnissen habe sie sich keine Verletzungen zugezogen. Dennoch sei sie vorsorglich zur Beobachtung in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus gebracht worden.

An ihrem Wagen sei ein „wirtschaftlicher Totalschaden“ entstanden. Gegen die 18-Jährige wurde zudem ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Im vergangenen Dezember hatten vier Menschen auf der A5 an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Hessen ähnlich großes Glück gehabt: Sie kamen bei einem schweren Unfall mit einem Pannenfahrzeug mit leichten Verletzungen beziehungsweise unverletzt davon.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Viele Öffnungen im Monat Mai Urlaub an Pfingsten – Was geht wo? Und was nicht?

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern starten Ende Mai in die Pfingstferien. Wir erklären, wo Urlaub möglich ist und wie. Ein Überblick.  mehr...

  2. Best-of aus 250 Folgen Die größten Hits und ihre Geschichte feiern Jubiläum!

    Wir feiern heute die 250. Folge des Podcasts „Die größten Hits und ihre Geschichte“! Deshalb haben wir die beliebtesten und dazu noch einen ganzen Schwung neue Folgen im Gepäck.  mehr...

  3. Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    Stuttgart hebt Impfpriorisierung in Praxen auf BW: Ab Montag dürfen Hausärzte allein entscheiden, wen sie impfen

    Bund und Länder haben sich auf das Ziel geeinigt, die Impfpriorisierung im Juni aufzuheben. Vor allem aber sollen Geimpfte und Genesene Freiheiten genießen. Im Südwesten ist bereits einiges in Kraft.  mehr...

  4. SWR3-Report: Rassismus im Alltag Wer hat Rassismus erfunden?

    Seit hunderten Jahren erleben wir Rassismus und können ihn noch immer nicht hinter uns lassen. Woher der ‚Rasse‘-Begriff kommt und welche Geschichte er hat, erklärt Kulturwissenschaftler Julien Bobineau.  mehr...

  5. 3 Tipps gegen Hate Speech Hass und Rassismus im Netz? Tu was dagegen!

    Früher hieß es mal, man solle unangemessene Kommentare ignorieren – klar, dann kriegt der Kommentar gar nicht erst die Aufmerksamkeit, die er eigentlich auch nicht verdient hat. Das ist überholt, diese Tipps sind besser.  mehr...

  6. SWR3-Report: Rassismus im Alltag Von Freiburg bis Minneapolis: Rassismus ist ein weltweites Problem

    Menschen werden täglich durch Rassismus verletzt, ausgegrenzt oder angegriffen. Weltweit, aber auch bei uns in Deutschland.  mehr...