STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind in Baden-Württemberg fast doppelt so viele Menschen an der Grippe erkrankt. Besonders auffällig dabei sind fünf Landkreise, in denen sich die Fälle häufen.

Mehr Grippefälle im Südwesten (Foto: picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa)
In Baden-Württemberg hat sich die Zahl der Grippe-Fälle fast verdoppelt. picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa

Bis zum Montag sind in Baden-Württemberg mehr als 11.000 Grippefälle registriert worden – im Vorjahreszeitraum waren es knapp 6.200 Fälle, teilte das Landesgesundheitsamt mit. Vor allem in den letzten zwei Wochen haben sich die Fälle demnach fast verdoppelt.

Das Regierungspräsidium in Stuttgart teilte mit, dass in dieser Grippesaison schon 26 Menschen in Baden-Württemberg nachweislich an der Grippe gestorben sind. Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres waren es 24 Tote.

Starker Anstieg in fünf Landkreisen

Laut Landesgesundheitsamt gibt es Grippefälle im ganzen Land – besonders auffällig seien die Zahlen aber in fünf Landkreisen. Vor allem im Ostalbkreis –hier haben sich die gemeldeten Grippe-Erkrankungen im Vergleich zum gleichen Zeitraum letzten Jahres fast versechsfacht.

Die Grippesaison beginnt meist im Oktober und erreicht im Februar und März ihren Höhepunkt. Wenn das Influenza-Virus im Blut nachgewiesen wird, muss die Erkrankung beim Landesgesundheitsamt gemeldet werden. Das Regierungspräsidium geht aber davon aus, dass die Dunkelziffer der Erkrankungen und auch der Sterbefälle deutlich höher liegt.

Minister: Impfen lassen!

Grippe-Fälle im Südwesten fast verdoppelt (Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa)
Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha (Grüne) picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa

Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha (Grüne) hatte dazu aufgerufen, die Grippe nicht aus den Augen zu verlieren und sich impfen zu lassen: „Influenza ist wesentlich aggressiver als das Corona-Virus und die Ansteckungsgefahr beim Nichtimpfschutz ist wesentlich größer.“

Erst vor zwei Jahren gab es eine außergewöhnlich starke Grippewelle in Deutschland. Etwa 25.100 Menschen starben daran bundesweit, teilte das Robert-Koch-Institut mit.

STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  2. Senat entscheidet über Impeachment Ex-Präsident Trump drohen rund 30 Klagen

    Die US-Demokraten wollen auch nach der Amtszeit von Donald Trump das Amtsenthebungsverfahren gegen ihn durchbringen. Der Senat stimmt darüber ab. Doch auch abseits davon drohen Trump zahlreiche juristische Verfahren.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Dieser Tatort ist mehr ein Spielfilm als ein Krimi

    Kommissar Falke wird von einer alten Freundin auf Norderney gelockt, weil dort nach und nach die ganze Insel verkauft werden soll. Etwas, was sie öffentlich anprangern will. Doch plötzlich wird ausgerechnet einer von denen ermordet, die da am meisten am Vorhaben verdienen.  mehr...

  4. Die besten Messenger-Dienste „Whatsapp-Alternative Telegram auf keinen Fall verwenden.“

    Wer kein Whatsapp verwenden möchte, landet schnell bei Telegram. Nicht zuletzt der Wendler und die Corona-Kritiker nutzen den Messenger gerne – und haben praktisch keinen Datenschutz mehr.  mehr...

  5. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...

  6. News-Ticker zum Coronavirus Probleme bei Lieferung von Impfstoff: Druck auf Astrazeneca wächst

    Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...