STAND
AUTOR/IN

Gerade nochmal gutgegangen: Über 40 Autobahn-Kilometer hinweg bedrängte der Mann andere Autofahrer, fuhr dicht auf oder bremste sie aus. Bei Achern zog ihn die Polizei schließlich aus dem Verkehr.

Ein stark betrunkener Autofahrer ist mit seinem Wagen und mit knapp 200 Kilometern pro Stunde am Freitagabend über die A5 in Baden-Württemberg gerast und hat dabei zahlreiche Menschen gefährdet.

Der 43-Jährige fuhr über eine Strecke von etwa 40 Kilometern ständig dicht auf andere Fahrzeuge auf, beschleunigte und überholte dann, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Dabei sei er auch Schlangenlinien gefahren.

A5 bei Achern: Fahrer hatte 1,5 Promille geladen

Andere Verkehrsteilnehmer mussten demnach ausweichen oder abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Beamte kontrollierten den Mann schließlich am Freitagabend auf einem Parkplatz bei Achern (Ortenaukreis).

In dem Wagen fanden sie den Angaben zufolge eine „bunte Mischung“ leerer Schnaps- und Bierflaschen. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von mehr als 1,5 Promille ergeben. Der Fahrer musste seinen Führerschein abgeben, gegen ihn werde ermittelt. Zeugen und Menschen, die der Raser gefährdet hat, sollen sich bei der Polizei melden.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 24. September, 05:32 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. News-Ticker zum Coronavirus RKI: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter

    Auf den Intensivstationen liegen wieder mehr Covid-19-Patienten, die Impfquote steigt nur noch langsam. Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  2. Spektakuläre Drohnen-Aufnahmen Lava im Wasser: Hier verdampft ein Swimming-Pool auf La Palma

    Je weiter die Menschen im Süden leben, desto häufiger haben sie einen Pool. So sieht es aus, wenn Lava hineinläuft.  mehr...

  3. Idar-Oberstein

    Nach Bluttat an Kassierer in Idar-Oberstein „Eigentlich kann man von einer Terror-Tat sprechen“

    Während die Menschen in Idar-Oberstein nicht fassen können, was da in ihrem Ort passiert ist, wird die Frage lauter: Konnte man so eine Tat kommen sehen?  mehr...

  4. Friedberg

    Autobahn lange gesperrt Polizei bestätigt: Geisterfahrer für tödlichen A5-Unfall verantwortlich

    Vier Autos sind auf der A5 bei Friedberg am Sonntagmorgen ineinander gerast. Dabei gab es Tote und Verletzte. Nun ist klar: Es war ein Geisterfahrer.  mehr...

  5. Stuttgart

    Coronaverordnung in Baden-Württemberg Diese neuen Corona-Regeln gelten jetzt

    In Baden-Württemberg treten jetzt strengere Corona-Maßnahmen in Kraft. Es gilt ein dreistufiges Warnsystem – mit Basisstufe, Warnstufe und Alarmstufe. Für Ungeimpfte gibt es mehr Einschränkungen.  mehr...

  6. 20. Jahrestag der Anschläge in den USA 9/11: Tränen in New York – Trump nutzt Gedenktag für Kritik an Biden

    In den USA wurde mit bewegenden Trauerfeiern an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 erinnert. US-Präsident Biden rief sein Land zur Einheit auf. Ex-Präsident Bush äußerte sich ähnlich. Donald Trump nahm nicht an den Gedenkfeiern teil.  mehr...