Stand
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Kurz vor der Krönung Charles III. in London sind die Nerven sowieso schon angespannt. Jetzt kam es zu einem Zwischenfall: Am Buckingham-Palast ist ein Mann festgenommen worden.

Wenige Tage vor der Krönung Charles III. in Großbritannien ist in der Nähe des Buckingham-Palastes in London ein Mann festgenommen worden. Der Mann hatte sich laut Polizei am Dienstagabend gegen 19 Uhr dem Palasttor genähert und dann Gegenstände – wahrscheinlich Patronen einer Schrotflinte – über den Zaun auf das Schlossgelände geworfen. Eine verdächtige Tasche, die er bei sich hatte, wurde kontrolliert gesprengt. Der Mann soll außerdem ein Messer bei sich gehabt haben.

A man has been arrested outside Buckingham Palace after he threw a number of items - suspected to be shotgun cartridges - into the Palace grounds.At this time it is not being treated as terror related. Read more: https://t.co/QCsytAdf8C

Vorfall am Buckingham-Palast wohl kein Terror

Die Polizei geht nicht davon aus, dass die Tat einen terroristischen Hintergrund hatte. Offenbar soll der Mann psychisch krank sein. Trotzdem wurden die Sicherheitsmaßnahmen noch einmal erhöht und die Umgebung rund um den Buckingham-Palast abgesperrt. Das Königspaar hielt sich nach dpa-Informationen während des Vorfalls nicht im Palast auf.

Der Vorfall war das dominierende Ereignis, über das viele britische Zeitungen am Mittwochmorgen berichteten. Die Sun titelte mit „Palast Schrotflinten-Terror“:

On tomorrow's front page: Cops carried out a controlled explosion at Buckingham Palace after a man threw shotgun cartridges into the grounds https://t.co/GmdXIUVnjW pic.twitter.com/Lf6Z52IlWQ

Und die Daily Mirror schrieb, der Palast sei nach der Attacke im „Lockdown“:

Wednesday's front page: Palace in lockdown after 'attack'https://t.co/wsKHJR4iIL pic.twitter.com/30a3Spi3ip

Krönung von König Charles III. in London

Am Samstag wird König Charles III. offiziell gekrönt. In ganz London werden Zehntausende Zuschauer und Monarchie-Fans erwartet. Während der Prozession sollen König Charles III. und Königin Camilla per Kutsche vom Palast zur Krönungsfeier in der Westminster Abbey und wieder zurück fahren. Die Polizei ist in höchster Alarmbereitschaft.

London

Damit kannst du am Samstag glänzen! Fakten zum neuen König: Darf Charles ohne Führerschein fahren?

Am Samstag findet die Krönung von King Charles III. statt. Wenn ihr am Samstag mitreden wollt, haben wir hier für euch kuriose Fakten zum neuen König!

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Meistgelesen

  1. Berlin

    Unerwartete Hilfe in Not Taxifahrer mit großem Herzen: So rettet er den 14-jährigen Lenny in Berlin

    Am Ende ist es eine Geschichte mit Happy End in Berlin, die Lenny, seine Mutter Andrea und Taxifahrer Maschid Aso wohl noch Jahre erzählen werden.

  2. Nahostkrieg Deutsche Fregatte wehrt ersten Huthi-Angriff im Roten Meer ab

    Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.