STAND
AUTOR/IN

Casual Monday – warum nicht auch mal im Airbus der Luftwaffe auf dem Weg zum US-Präsidenten? Das muss sich jedenfalls Olaf Scholz gedacht haben. Das Foto des Kanzlers im Schlabber-Look bringt das Netz zum Lachen.

Ist das einfach nur lässig oder schon ein modischer Fauxpas? Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist in einem sehr legeren Outfit zum Antrittsbesuch nach Washington geflogen. Beim Interview im Flugzeug mit den mitreisenden Journalisten kam der 63-Jährige in Jeans, schwarzem T-Shirt und grauem Pulli.

Quereinsteiger werden immer gesucht! 😉 Olaf ScholzPosted by SWR3 on Monday, February 7, 2022

Scholz' Schlabber-Look befeuert das Netz

Scholz' Look sorgte für ordentlich Aufregung im Netz. Von witzigen oder spöttischen Memes bis hin zum Lob ist alles dabei.

Hallo. Meine Name ist Olaf. Ich darf Sie heute ganz herzlich auf unserer Kaffefahrt durch die Fränkische Schweiz begrüßen. Nach unserem Mittagessen im Gasthaus "Zum Rotem Hirsch" stellen wir Ihnen gerne unser Sortiment an Kochtöpfen, Bettwäsche und Heizdecken vor. #Scholz #USA https://t.co/TS1b83Tdw8

Der Twitter-Account UnionWatch nimmt Scholz' Outfit in Schutz.

Bürgernah, entspannt und locker, ohne viel staatstragenden Pathos. Warum nicht? Funktioniert genau so gut wie seriös, imposant und staatsmännisch. Finde das entspannte sympathischer. Man sollte sich nur für einen Stil entscheiden. /PM #Scholz #Pullover https://t.co/hjx6gTZbzZ

Ebenso wie der bayrische Grünen-Politiker Peter Heilrath...

Eben. #Scholz #Pullover https://t.co/uylg8iUb9F

...oder der SPD-Parteivorsitzende Lars Klingbeil:

Bin gestern im Pullover in den Wahlkreis gereist. Ich hoffe, das war ok! https://t.co/8hU6EaAqJM

In Tweets war von „Baumarkt-Look“ die Rede oder dem „Til-Schweiger-Pulli“.

Auch die eigene Bundestagsfraktion des Kanzlers beteiligte sich an der Diskussion. Auf dem offiziellen Twitterkonto der SPD-Fraktion hieß es in Anlehnung an den Pop-Klassiker „San Francisco“ von Scott McKenzie: „If you're going to Washington D.C. Be sure to wear some pulli in the air.

If you′re going to Washington D.C. Be sure to wear some pulli in the air

Berühmte Vorbilder im Pulli gibt es jedenfalls:

#Pullover, aber richtig. https://t.co/eeJTv6r0Ji

Aber es geht auch ohne...

Herr Scholz ich bitte Sie, ziehen Sie sich einen Pullover an! https://t.co/pECycuJS5r

Dresscode auf längeren Dienstreisen ist ein anderer

Der Flug von Berlin nach Washington dauerte fast zehn Stunden. Auf solchen Reisen gilt für deutsche Politiker schon lange eine andere Kleiderordnung als bei Auftritten in der Öffentlichkeit. Schon die früheren Kanzler Helmut Kohl (CDU) und Helmut Schmidt (SPD) kamen bei solchen Gelegenheiten gern in legerer Kleidung nach hinten zur Presse – wenn auch oft noch mit Krawatte. Die Frage nach dem „Darf der das?!“ lässt sich also mit Ja beantworten.

Casual-Look von Politikern ist keine Seltenheit mehr

Dass sich Politiker in einem eher legeren Outfit ablichten oder filmen lassen, gibt es immer wieder. US-Vizepräsidentin Kamala Harris hatte sich beispielsweise im Jogging-Outfit filmen lassen, als sie Joe Biden zur gewonnenen Präsidentschaftswahl gratulierte.

Auch Kanadas Premierminister Justin Trudeau zeigt sich immer wieder in lässiger Freizeitkleidung.

Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, beim Wahlkampf für die Parlamentswahlen 2019. Lässig, casual, kurz bevor er mit Journalisten spricht.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/The Canadian Press/AP | Ryan Remiorz)
Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, beim Wahlkampf für die Parlamentswahlen 2019. Lässig, casual, kurz bevor er mit Journalisten spricht. picture alliance/dpa/The Canadian Press/AP | Ryan Remiorz

Und Russlands Präsident Wladimir Putin zeigt sich oft als echter Naturbursche. Ob lässig im Boot oder auch mal oberkörperfrei beim Angeln.

Der russische Präsident Wladimir Putin sitzt in privater Denkerpose auf einem Boot während eines Besuchs in Sibirien 2018. (Foto: dpa Bildfunk, KREMLIN/dpa )
Der russische Präsident Wladimir Putin sitzt in privater Denkerpose auf einem Boot während eines Besuchs in Sibirien 2018. KREMLIN/dpa

Merkel zeigte sich nur einmal mit tief ausgeschnittenem Ballkleid

2008 trug Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einer Operneröffnung in Oslo ein Kleid mit tiefem Ausschnitt und sorgte für große Diskussionen. Seither trug sie in der Öffentlichkeit nie mehr solch tief geschnittenen Kleider.

Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Nahaufnahme in der Osloer Oper. Ihr Kleid ist blau und hat einen tiefen Ausschnitt.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/epa Scanpix Norge | Lien)
Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel kam mit ihrem tief ausgeschnittenen Kleid auf viele Titelseiten. Sie trug es bei der Eröffnung der Osloer Oper 2008. picture alliance/dpa/epa Scanpix Norge | Lien

Kleider machen Leute?

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Kleidungsstil einer Person auch bestimmt, wie diese von anderen wahrgenommen wird. Und gerade Politiker, aber auch Prominente, machen sich das zu Nutzen und wollen Botschaften senden. Es ist sicher kein Zufall, dass Steve Jobs fast immer schwarzen Rollkragenpullover trug oder Joschka Fischer einst in Turnschuhen den Bundestag betrat.

SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 24. Mai, 6:30 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Ratgeber Fahrrad-Navis „Jetzt geradeaus fahren“ – direkt in den Abgrund?

    Fahrrad-Navis müssen viel mehr können als Auto-Navis. Da stellt sich die Frage, welche unterwegs wirklich am besten funktioniert. Wir geben Tipps und welche Klippen man besser umfährt.  mehr...

  2. Nachweis der Corona-Impfung Das Impfzertifikat läuft ab? Was ihr jetzt tun müsst

    Immer mehr Geimpfte bekommen derzeit die Warnung, dass ihre Impfzertifikate ablaufen. Vor allem für Urlaubsreisen braucht man aber eine Aktualisierung.  mehr...

  3. Regionales Monatsticket Verkauf von 9-Euro-Ticket startet! Hier gibt's die besten Strecken

    Von Freiburg nach Kiel für 9 Euro fahren? Geht eigentlich! Mit ein bisschen Planung und dem neuen 9-Euro-Ticket. Hier gibt's die besten Strecken.  mehr...

  4. Liveblog zum Krieg in der Ukraine 20 Länder sagen Ukraine weitere Militärhilfen zu

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Ortenaukreis

    Was bisher über das Virus bekannt ist Affenpocken: Erster Fall in Baden-Württemberg nachgewiesen

    Gerade gehen die Corona-Inzidenzen runter, da hören wir vom Affenpockenvirus – jetzt sogar in Baden-Württemberg. Der Bundesgesundheitsminister bereitet Eindämmungsmaßnahmen vor.  mehr...

  6. Lüdenscheid Tod auf der Kirmes: 40-Jähriger erschossen

    Ein Abend auf der Kirmes endete tödlich: In Lüdenscheid wurde ein 40-jähriger Mann erschossen. Die mutmaßlichen Täter flüchteten.  mehr...