STAND
AUTOR/IN

Im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas sind bei einem Autounfall am Abend mindestens 54 Migranten ums Leben gekommen. Weitere 58 Menschen wurden verletzt.

Berichten lokaler Medien zufolge verlor der Fahrer eines Lastwagens, auf dessen Ladefläche mehr als 100 Menschen eingepfercht waren, wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug.

Wie das Portal Milenio berichtete, raste der Lkw, auf dessen Ladefläche die mehrheitlich aus Mittelamerika stammenden Migranten unterwegs waren, gegen eine Brücke und überschlug sich. Weitere 58 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt. Das Fahrzeug befand sich den Angaben zufolge auf dem Weg nach Tuxtla Gutierrez.

Mexican rescue workers rushing to a highway accident found a horrific scene of death and injury after a freight truck jammed with as many as 200 migrants crashed into the base of a steel pedestrian bridge in Mexico. The death toll stands at 53. https://t.co/RWNpNPQNx6

Mexikos Präsident nach Busunfall: „Ich umarme die Familien der Opfer“

In einer ersten Reaktion drückte Mexikos Präsident Andres Manuel Lopez Obrador den Angehörigen sein Bedauern aus: „Ich umarme die Familien der Opfer“, schrieb er auf Twitter. Guatemalas Präsident Alejandro Giammattei bot seine Unterstützung bei der Identifizierung und Rückführung möglicher Opfer an. Guatemala grenzt an die Provinz Chiapas.

Mexiko ging zuletzt mit äußerster Härte gegen Migranten aus Mittelamerika, Kuba, Venezuela und Haiti vor. Im laufenden Jahr sind nach offiziellen Angaben bereits 228.115 Migranten verhaftet worden. Das ist laut Portal La verdad noticas ein neuer Höchststand und eine Steigerung zum Vorjahreszeitraum um 37 Prozent.

2021 starben bereits 650 Migranten an Grenze zwischen USA und Mexiko

Zudem starben im laufenden Jahr bereits 650 Migranten an der mexikanisch-amerikanischen Grenze. Das sei der höchste Stand seit sieben Jahren. Die Kirche kritisierte jüngst die katastrophalen Zustände für Migranten in Chiapas, die dort oft wochenlang festgehalten würden.

Zuletzt waren zwei Flüchtlingstrecks mit mehreren tausend Migranten aus Chiapas in Richtung Nordgrenze und USA aufgebrochen. Eine Karawane ist inzwischen im Großraum Puebla angekommen, die Zweite hat sich aufgelöst.

Einwanderung aus Mexiko: USA machen Druck

Zuletzt kam es in Chiapas immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Migranten. Sowohl die US-Regierung von Ex-Präsident Donald Trump (2017-2021) als auch die amtierende Regierung von Präsident Joe Biden hat den politischen Druck auf Mexiko erhöht, rigoroser gegen Migration vorzugehen. US-Vizepräsidentin Kamala Harris kündigte im Sommer ein Maßnahmenpaket an, um die Migration aus Mittelamerika in Richtung USA zu stoppen.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 18. Mai, 10:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Ortenaukreis

    Gebäude vollständig ausgebrannt Großbrand in Offenburg zerstört sechs Reihenhäuser

    Das Feuer begann in einem der Häuser und griff von da auf die anderen über.  mehr...

  2. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Verweigert Russland den Austausch der Azovstal-Kämpfer?

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Neue Regeln für Baden-Württemberg geplant Müssen beim Kuchenverkauf von Schule und Kita bald Steuern gezahlt werden?

    Beim Kuchenverkauf von Schulen und Kitas könnte sich bald etwas ändern: In Baden-Württemberg wird über die Einführung einer Steuer diskutiert.  mehr...

  4. Superfan gesucht! Exklusive Konzertreise gewinnen: Mit SWR3 zu Harry Styles nach London

    Am Freitag erscheint das neue Album von Superstar Harry Styles. Nächste Woche spielt er ein Release-Konzert für ein ausgewähltes Publikum in London. SWR3 lädt euch dazu ein!  mehr...

  5. Kinderfahrräder im Test Nur drei von zwölf Rädern haben die Tester überzeugt

    Die gute Nachricht: Den Praxistest haben alle Kinderfahrräder gut bestanden. Doch nicht alle Materialien sind im Belastungstest auch langlebig. Welches Rad ist Testsieger?  mehr...

  6. Diesen Samstag & For Free! Das SWR3 Open Air in Mainz mit Lost Frequencies, Álvaro Soler und Milow

    Zum 75. Landesjubiläum von Rheinland-Pfalz holen wir Superstars für euch nach Mainz. Auftreten werden auch Tom Grennan und Emily Roberts. Der Eintritt ist frei!  mehr...