STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Geht es nach Landwirtschaftsminister Özdemir, soll Containern nicht mehr bestraft werden. Die Polizei solle sich eher um Verbrecher kümmern, so der Minister.

Menschen, die containern, retten ihrer Ansicht nach noch genießbare Lebensmittel aus den Mülltonnen der Supermärkte. In Deutschland kann Containern nach geltender Rechtslage strafbar sein. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will das ändern lassen.

Wer noch verzehrfähige Lebensmittel aus Abfallbehältern retten will, sollte dafür nicht belangt werden. Ich glaube, wir alle wünschen uns, dass sich unsere Polizei und Gerichte stattdessen um Verbrecherinnen und Verbrecher kümmern.

Özdemir: In Deutschland landen zu viele Lebensmittel im Müll

Özdemir kritisierte im Welt-Interview, dass in Deutschland viel zu viele Lebensmittel im Müll landeten – insgesamt rund elf Millionen Tonnen jährlich. Gegen diese Lebensmittelverschwendung müsse jetzt pragmatisch vorgegangen werden. Wie die konkrete Umsetzung aussehen solle, sagte er in dem Interview nicht.

Özdemir will, dass Containern straffrei wird https://t.co/S5hFaGExaf https://t.co/Mf8NsnWXut

Bundesverfassungsgericht zum Verbot von Containern

Containern wird mit den steigenden Preisen immer attraktiver – obwohl es illegal ist.

Nach Ladenschluss zum Supermarkt, um weggeschmissene aber noch verzehrbare Lebensmittel aus der Mülltonnen zu holen....Posted by SWR3 on Tuesday, November 22, 2022

Erst im August 2020 lehnte das Bundesverfassungsgericht eine Beschwerde von zwei Studentinnen ab und bestätigte: Das Containern bleibt verboten. Der Gesetzgeber dürfe grundsätzlich auch das Eigentum an wirtschaftlich wertlosen Sachen strafrechtlich schützen, teilte das Bundesverfassungsgericht mit.

Lebensmittel retten per Mindesthaltbarkeitsdatum

Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) lehnt den Vorschlag seines Kollegen Özdemir, Containern zu legalisieren, ab. Seiner Ansicht nach solle eher auf das Mindesthaltbarkeitsdatum geschaut werden, um zu verhindern, dass zu viel Essen im Müll lande.

Der Begriff lasse oft vermuten, dass Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ungenießbar seien. Aus Sicht des CDU-Politikers sollten Lebensmittel in Zukunft nur noch mit dem Produktionsdatum gekennzeichnet werden.

„Wir müssen uns nicht über Essen Gedanken machen, das in der Tonne liegt. Unser Ziel muss es sein, dass es dort gar nicht erst landet“, sagte Hauk.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Beim allerersten Mal Jackpot in Kanada: 18-Jährige wird über Nacht Multimillionärin

    Auf einmal Multimillionärin und das mit gerade einmal 18 Jahren. Aber für Juliette Lamour kein Grund größenwahnsinnig zu werden. Ganz im Gegenteil, sie hat überaus vernünftige Pläne.

  2. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check „Wieso geht einer wie SIE eigentlich zur Polizei?“

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  3. Er zieht fast überall blank Dieser Mann läuft nackt durch Valencia

    Alejandro Colomar zieht gerne blank. Ob auf dem Fahrrad oder beim Spaziergang durch die Straßen von Valencia. Nun hat sogar ein Gericht bestätigt, dass er das darf.

  4. Remshalden Lenningen

    Seit gut einer Woche vermisst Polizei bestätigt: Tote Frau im Wald ist Julia aus Remshalden

    Tagelang haben Einsatzteams nach Julia aus Remshalden gesucht. Am Donnerstag fanden die Ermittler bei Lenningen eine Leiche. Jetzt ist klar: Es ist die 16-jährige Julia.

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine EU-Boykott: Kein Öl mehr aus Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  6. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3