STAND
AUTOR/IN
Mailine (Foto: Viktoria Merkulova)

Einige Fußballspiele können wegen Corona-Einreisebeschränkungen nicht am eigentlichen Austragungsort stattfinden. Aber der Profi-Fußball hat eine Lösung: Sie fliegen in Länder ohne Einreisebeschränkung. Wie sinnvoll und fair ist das?

Um die Verbreitung des Corona-Virus und der Mutanten einzuschränken, haben manche Länder Einreisebeschränkungen für Personen aus bestimmten Ländern verhängt. In Deutschland gilt das zum Beispiel unter anderem für das Vereinigte Königreich.

Für den Profi-Fußball ziemlich blöd, wenn Spieler aus anderen Ländern nicht mehr zum Spieltag nach Deutschland einreisen dürfen. Die Lösung bisher: Statt die Spiele abzusagen, werden sie in einem anderen Land ohne solche strengen Einreisebeschränkungen ausgetragen. Das war zum Beispiel auch beim Spiel von Leipzig gegen Liverpool in Budapest so.

Champions League und Europa League: Diese Spiele wurden verlegt

Es gab und wird je nach Pandemie-Lage weiterhin Spiele in anderen „neutralen“ Ländern geben. Diese acht Partien in der Champions League und der Europa League wurden schon von der UEFA zur Umgehung von Einreisebeschränkungen europäischer Regierungen an neutrale Spielorte verlegt.

BegegnungAusweichortTermin
Leipzig - Liverpool (CL)Budapest16. Februar
Gladbach - Man City (CL)Budapest24. Februar
Molde - Hoffenheim (EL)Villarreal18. Februar
Real Sociedad - Man United (EL)Turin18. Februar
Wolfsberg - Tottenham (EL)Budapest18. Februar
Benfica - Arsenal (EL)Rom18. Februar
Arsenal - Benfica (EL)Athen25. Februar
Atletico - Chelsea (CL)Bukarest23. Februar

Deswegen sind Reisen für Fußballspiele erlaubt

Die Spiele in „neutralen Länder“ ohne strenge Einreisebeschränkung zu verlagern ist erlaubt, denn: Es ist momentan keinem verboten, aus Deutschland auszureisen.

Bei den Einreisen sieht es stenger aus. Eigentlich gilt, wer bei Einreise nach Deutschland innerhalb der letzten zehn Tage in einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet war, muss:

  • online die Einreise anmelden
  • vor oder unmittelbar nach der Einreise einen Corona-Test machen
  • sich nach der Einreise in Deutschland unmittelbar an den Zielort begeben und sich dort häuslich für 10 Tage in Quarantäne begeben.

Die Fußball-Profis müssen das nicht.

Sonderregelungen bei Einreise für Fußball-Profis

Es gibt in den Einreiseverordnungen Bestimmungen zur Berufsausübung. Die ermöglichen momentan nach Fußballspielen eine reibungslose Rückkehr der Fußballteams – selbst wenn sich das Team in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder Spieler mit Corona-Infektion mitreisen (wie zuletzt Thomas Müller bei der Klub-WM).

Bestimmte Personengruppen sind wegen ihrer Berufsausübung von der Pflicht zur Quarantäne ausgenommen, um das Gemeinwesen und den Wirtschaftsverkehr aufrecht zu erhalten. Und solche Ausnahmen haben zum Beispiel Bayern, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen in ihren Corona-Verordnungen zur Einreise-Quarantäne den Profisportlern eingeräumt.

Israel bietet sich für Fußballspiel-Austragung an

Aleksander Ceferin (Foto: dpa Bildfunk, icture alliance/dpa/ANP | robin Van Lonkhuijsen)
Aleksander Ceferin, UEFA-Präsident. icture alliance/dpa/ANP | robin Van Lonkhuijsen

Israel hat bereits einen Großteil seiner Bevölkerung gegen Corona geimpft – was sehr praktisch ist, denn: Israel hat sich als Austragungsort für Spiele der Fußball-Europameisterschaft sowie für Partien der Champions League und Europa League ins Gespräch gebracht, sollte die Corona-Lage in Europa Spiele vor Publikum im Mai und Juni noch nicht erlauben.

Verbandschef Oren Hasson habe dieses Angebot vergangene Woche dem UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin unterbreitet, das teilte ein Sprecher des Verbandes mit. Ceferin habe zugesagt, diese Möglichkeit in Betracht zu ziehen, sollte es auf dem Kontinent in den kommenden Monaten keine positive Entwicklung geben.

Kritik: Wie fair sind die Fußball-Reisen während einer Pandemie?

In Deutschland sind die Läden dicht, die Gastro hat zu und auch private Treffen sind extrem eingeschränkt. Dass da für Sportler Ausnahmen gelten, wird von manchen Seiten deswegen hart kritisiert.

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), sagte dem Deutschlandfunk:

Der Profifußball, und auch andere Sportarten, leben offensichtlich in einem anderen Kosmos, in dem Rücksichtnahme ein Fremdwort ist.

Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag
Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag (SPD) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Fabian Strauch)
Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag (SPD) ist in der derzeitigen Pandemie-Situation gegen die Austragung von Spielen der Champions League. picture alliance/dpa | Fabian Strauch

Die Vorsitzende des Fan-Verbands Unsere Kurve e.V., Helen Breit, wirft laut BR-Interview dem Profi-Fußball sogar arrogantes Verhalten in der Corona-Krise vor: „Ich erlebe das wie eine Ignoranz gegenüber allem, was sonst in der Welt passiert.

Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (SPD) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Kay Nietfeld)
Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (SPD) picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisierte im Sport1-Interview die geplante Verlegung von Spielen nach Ungarn:

Niemand weiß genau, wie die Infektionslage in Ungarn wirklich ist. Und dass Spieler aus UK ausreisen dürfen für ein solches Spiel, ist auch falsch. Es ist ein verzerrter Wettbewerb, der zur Pandemiemüdigkeit beiträgt, weil er die Glaubwürdigkeit unserer Regeln in Frage stellt.

Karl Lauterbach, SPD-Gesundheitsexperte

FC-Bayern-Trainer Hansi Flick äußerte sich zu diesen Vorwürfen so: „Die sogenannten Experten, die Politik sollten sich zusammensetzen und wirklich mal eine Strategie entwickeln, dass man irgendwann mal wieder Licht im Tunnel sieht.

Innenministerium sieht in Auslandsreisen von Profifußballvereinen keine Bevorzugung

Das Innenministerium, das auch für den Sport zuständig ist, sieht in Auslandsreisen von Profifußballvereinen keine Bevorzugung oder Ausnahmen für die Klubs. „Die Ausreise aus Deutschland ist ja nicht verboten. Und bei der Einreise gelten dann die Einreise- und Quarantäneregelungen wieder“, sagte eine BMI-Sprecherin auf der Bundespressekonferenz.

Der #FCBayern reist nach Katar, Leipzig spielt gegen Liverpool in Budapest. Das Bundesinnenministerium bewertet diese Planung nicht: Die Reise-Beschränkungen zielten nicht darauf ab, dass sich Menschen andernorts treffen. Die Ausreise sei aber „ja nicht verboten“. (Via @JungNaiv) https://t.co/Pw76Kg5m7M

Wer sich aus der Debatte aber erst mal raus hält, das ist inzwischen klar 😅:

Meistgelesen

  1. News-Ticker zum Coronavirus Unternehmen müssen wohl künftig Tests anbieten

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  2. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  3. Jeder für sich und doch zusammen Das war das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer und Johannes Strate

    Johann Lafer und sein Promi-Assistent Johannes Strate haben für das leckere 4-Gänge-Menü alles gegeben. Gang für Gang könnt hier noch mal hinter die Kulissen schauen.  mehr...

  4. Das große SWR3 Grillen 2021 Die Rezepte für das 4-Gänge-Menü zum Nachkochen

    Jedes Jahr denkt sich Johann Lafer tolle Gerichte aus, die wir alle gemeinsam grillen. Wenn ihr das Event noch einmal erleben wollt, holt euch hier die Rezepte.  mehr...

  5. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...

  6. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Impfstopp mit Astrazeneca – welchen Einfluss hat das auf meinen Impftermin?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...