STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Die Diskussion ist seit dem Wochenende zurück: Mecklenburg-Vorpommern will die Maskenpflicht beim Einkaufen abschaffen. Viele warnen vor diesem Schritt. In SWR3Land sind die Meinungen geteilt.

Die ersten machen schon wieder einen Rückzieher: Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat seine Forderung zu Änderungen bei der Maskenpflicht nach breitem Widerspruch auch aus den Reihen der Union am Montag relativiert: „Ich spreche mich keinesfalls für eine völlige Aufhebung der Maskenpflicht aus“, sagte der CDU-Politiker am Montag auf NDR Info. „Das wäre viel zu früh.“

Mundschutz: „Nicht mit der Gesundheit der Bevölkerung spielen“

Am Wochenende hatte er anders geklungen. Da hatte Alshusmann der „Welt am Sonntag“ gesagt, die Maskenpflicht im Einzelhandel solle in eine Empfehlung umgewandelt werden, wenn es das Infektionsgeschehen zulasse.

Den Anfang machte der mecklenburg-vorpommerische Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). Der regte an, die Maskenpflicht im Einzelhandel Anfang August ganz abzuschaffen. Einige andere Länder äußerten sich zustimmend. Viele aber nicht: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern beispielsweise lehnen jede Lockerung rundheraus ab. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach forderte eindringlich, „nicht mit der Gesundheit der Bevölkerung zu spielen“.

Spahn zur Maskenpflicht: „Das Virus ist noch da“

Am späten Abend warnte auch Gesundheitsminister Jens Spahn auf Twitter vor dem Gedankenspiel:  

Ich verstehe die Ungeduld und den Wunsch nach Normalität. Aber das Virus ist noch da. Wo in geschlossenen Räumen der nötige Abstand nicht immer gesichert ist, bleibt die Alltagsmaske geboten. So achten wir aufeinander und schützen uns gegenseitig. #COVID19

Die SWR3-Hörer sind geteilter Ansicht. Viele sagen: Maske, ja bitte! Andere dagegen hätte sie lieber heute als morgen los. Hier ihre Argumente:

Michaela: „Froh sein, dass wir in Deutschland leben“

Ich bin auch für die Maskenpflicht“, schreibt Michaela aus Germersheim. „Die Leute halten keinen Abstand mehr. Die Läden und die Städte sind voll. Bevor es wieder zu einem Lockdown kommt. Das will niemand mehr. Hier bei mir im Landkreis Germersheim war in Schwegenheim gerade ein Corona Hotspot. Keiner will mehr nur Zuhause sitzen. Also sollten wir doch alle vernünftig sein und froh sein, dass wir in Deutschland leben. Wenn man sieht was in anderen Ländern abgeht.

Linda: „Ich war sooo froh, als sie endlich kam“

MASKEMASKEMASKE!!!!!“ schreit Linda aus Tausnusstein förmlich. „Ich war sooo froh, als sie endlich kam und mich stört es nicht sie zu tragen. Es rücken einem die Leute ständig auf die Pelle, vor allem die alten Leute. Ohne Masken jetzt, hätten wir bald wieder dramatisch ansteigende Infektionszahlen! Ich kapiere nicht, dass ständig irgendein Bundesland vorpreschen muss um irgendwas zu lockern! Ganz klar: Maskenpflicht bis es einen Impfstoff gibt!“

Thomas: „Trügerische Sicherheit“

Ganz anders, als Linda sieht es Thomas aus Rottenburg: „Hallo, ich finde man sollte die Maskenpflicht abschaffen, denn es gibt eine trügerische Sicherheit. Ich hab ja  eine Maske auf, dann muss ich auf den Abstand nicht achten. Ausserdem nervt das Ding bei der Wärme.

Peter: „Überlegen Sie sich den Blödsinn, den Sie hier verzapfen“

Peter aus Donaueschingen ist richtig sauer – unter anderem auf uns: „Haben Sie bei Ihrer absolut sinnlosen Maskendisskusion auch mal an die Verkäufer gedacht? Die Belastung ist jetzt schon grenzwertig und verursacht Körperschäden. Bei Kindern musste ein Experiment nach 30 min abgebrochen werden. Schalten Sie Ihr Gehirn ein und überlegen Sie sich den Blödsinn, den Sie hier verzapfen!!!

Petra: „Es geht hier nicht um die Befindlichkeiten des Einzelnen“

Sauer auf uns ist auch Petra aus Griesheim – aber aus genau entgegengesetzten Gründen wie Peter. Petra glaubt, wir wollten gegen die Masken Stimmung machen (wollen wir nicht) und schreibt: „Liebes SWR-Team, heute morgen habt ihr mich enttäuscht. Ihr könnt doch keine Stimmung machen gegen die Maskenpflicht. Diese Umfrage ist der vollkommen falsche Weg. Es geht hier nicht um die Befindlichkeiten des Einzelnen sondern um unserer aller Leben. Ich finde euer Verhalten verantwortungslos.“

Gabi: „Ich bin absolut gegen die Maskenpflicht!“

Gabi schreibt dagegen: „Ich bin absolut gegen die Maskenpflicht! Ich bin auch überhaupt nicht davon überzeugt, dass diese Maßnahme so viel bringt, wie behauptet wird. Man steckt sich doch nicht an, wenn ich beispielsweise im Supermarkt im Gang an jemanden vorbei laufe! Es kommt mir auch vor, wie ein Maulkorb und ich finde das Tragen besonders im Sommer sehr unangenehm. Es schürt die Angst vor anderen Menschen. So möchte ich nicht leben.“

Tanja: „Ich fühle mich in Deutschland viel sicherer beim Einkaufen“

Und Tanja aus Schaffhausen findet: Maskenpflicht nicht abschaffen. Vereinzelte Maskenträger schützen uns nicht gemeinsam. Das Virus wird nicht einfach weg sein. Ich arbeite im Spital und trage 9h Maske. Man gewöhnt sich an alles. Ab heute haben wir in der Schweiz eine Maskenpflicht in der ÖV, in manchen Kantonen auch in den Geschäften. Alle die ich gesprochen habe, begrüßen dies sehr. Auch in den Geschäften wäre es sinnvoll. Ich fühle mich in DE viel sicherer beim einkaufen.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt dazu geäußert und die in Baden-Württemberg geplante Schul-Öffnung verteidigt.  mehr...

  2. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Virusmutationen in Freiburger Kindergarten – PK zur Öffnung von Kitas und Grundschulen abgesagt

    Die Pressekonferenz zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg wurde kurzfristig abgesagt. Grund: In einer Freiburger Kita sind mutierte Coronaviren aufgetreten.  mehr...

  3. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  4. Die besten Messenger-Dienste ICQ und Telegram bleiben ein Datenschutz-Albtraum. Was tun?

    Was kaum jemand ahnt: ICQ und Telegram bringen viele eigene Daten schnell in sehr dubiose Kreise im Internet. Warum jeder neben Whatsapp trotzdem noch einen weiteren Messenger installieren sollte, erklären wir hier im großen Messenger-Special.  mehr...

  5. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  6. Baden-Baden

    „Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

    Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.  mehr...