STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Neuer Monat, neue Regelungen: Was es ab diesem Monat für wichtige Änderungen gibt, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Tierarztbesuch wird deutlich teurer

Wenn eure felligen Gefährten krank werden, müsst ihr ab 22. November mehr Geld in die Hand nehmen. Dann tritt nämlich eine neue Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) in Kraft. Was Veterinärpraxen möglicherweise vor dem Ruin bewahrt, kommt Tierhalter teuer zu stehen. Der Preis für die allgemeine Untersuchung von Katzen steigt in der einfachsten Variante von 8,98 auf 23,62 Euro, bei Hunden von 13,47 Euro auf dieselbe Summe. Auch Impfungen werden signifikant teurer: Bisher kosten sie 5,77 Euro für Hund oder Katze – nach der neuen GOT dann 11,50 Euro.

Wie viel genau die Behandlung für euer Haustier jeweils kosten wird, lässt sich im Vorfeld nicht immer sagen, da Tierärzte den einfachen, zweifachen oder dreifachen Satz berechnen können. Das hängt unter anderem von der Behandlungszeit oder Komplikationen ab.

Unverheiratete und verheiratete Paare Wer bekommt das Haustier nach der Trennung?

Die Zahl der Haushalte, in denen Haustiere gehalten werden, steigt von Jahr zu Jahr. Doch was passiert mit dem Vierbeiner, wenn sich ein Paar trennt? Wer bekommt das Haustier, wenn beide es behalten wollen?

Krankenhausbegleitung bekommt Krankengeld

Wer eine Person mit Behinderung bei einem stationären Krankenhausaufenthalt begleitet, hat ab diesem Monat Anspruch auf Krankengeld. Das betrifft Angehörige oder Menschen aus dem engen Umfeld der Person. Um Anspruch auf Krankengeld zu haben, muss zudem eine ärztlich bescheinigte dauerhaft anwesende Begleitung nötig sein. Der Gemeinsame Bundesausschuss schreibt:

Aus medizinischen Gründen kann eine Begleitung bei einem Krankenhausaufenthalt notwendig sein bei Menschen, die aufgrund einer schweren geistigen Behinderung oder fehlender sprachlicher Verständigungsmöglichkeiten durch eine vertraute Bezugsperson unterstützt werden müssen.

Hauptversammlung virtuell möglich

Lange Anfahrtswege zu Aktionärsversammlungen sind in Zukunft nicht mehr unbedingt nötig. Was wegen der Corona-Pandemie zeitlich begrenzt ermöglicht wurde, soll jetzt dauerhaft gelten: Der Bundestag hat beschlossen, dass Hauptversammlungen ab jetzt dauerhaft virtuell möglich sein sollen.

Netflix startet Abo mit Werbung

Der Streaming-Dienst Netflix zieht im Kampf um Abonnenten nach – und will ein günstigeres Abo mit Werbung testen. Andere Streamingdienste wie Joyn oder Disneyplus bieten solche Abos schon länger an. Dabei können Nutzer die meisten Serien und Filme schauen, zahlen aber etwas weniger, weil zwischendurch Werbung gezeigt wird. Laut Netflix soll das Angebot in Deutschland ab November verfügbar sein. Pro Stunde werden im Schnitt vier bis fünf Minuten Werbung gezeigt.

SWR3 Topthema (Foto: SWR3)

Topthema vom 14.10.2022 Netflix und die Zukunft des Streamens

Dauer

Netflix geht neue Wege – von November an bietet der Streaming-Dienst ein neues Abonnement an. Das ist billiger, dafür wird immer wieder Werbung eingeblendet. Genau das ist bisher für viele Streaming-Fans schwer vorstellbar – aber vielleicht nur ein Geschäftsmodell für die Zukunft auch anderer Anbieter.

Autobahn-Toiletten werden teurer

Wer ab dem 18. November während langer Autofahrten auf die Toilette muss, wird für saubere Toiletten unter Umständen tiefer in die Tasche greifen müssen. Sanifair, ein Tochterunternehmen der Tank & Rast, die die Konzession für beinahe alle Autobahnraststätten und deren Tankstellen in Deutschland hält, führt ein neues Werte-Bon-System ein – und erhöht damit den Preis für die Toilettenbenutzung. Einen Euro soll man dafür künftig zahlen und den Werte-Bon in voller Höhe für Artikel der Raststätte einlösen können.

Bisher kostete die Nutzung 70 Cent, von denen 50 Cent einlösbar waren. Die alten Werte-Bons behalten weiterhin Gültigkeit, so das Unternehmen, und zwar „innerhalb des Kalenderjahres, in dem sie ausgegeben wurden, sowie in den drei darauf folgenden Kalenderjahren bundesweit in allen Servicebetrieben von Tank & Rast und deren Partnern, die über Sanifair-Sanitäreinrichtungen verfügen, zu den bei Ausgabe des Bons gültigen Bedingungen“.

Teurer Kaffee, teurer Sprit Warum ist es an der Raststätte so teuer?

Wer auf der Autobahn unterwegs ist, hat vielleicht auch einen kurzen Zwischenstopp an einer Raststätte eingelegt – und dort einen richtig teuren Kaffee getrunken. Warum muss man denn an Raststätten so viel mehr zahlen, als im Supermarkt?

ARD stellt vier SD-Sender ein

Zum 15. November stellt die ARD vier ihrer Sender ein: die SD-Varianten von Tagesschau24, One, Arte und Phoenix. Ab dann sind nur noch die jeweiligen HD-Versionen per Astra-Satellit empfangbar. Am besten führt ihr schon vor der Umstellung einen Sendersuchlauf durch. Wenn ihr eure Favoritenlisten und die eigene Programmsortierung behalten wollt, führt den Suchlauf manuell durch. Ansonsten kann er auch automatisch durchgeführt werden. Um die HD-Programme zu empfangen, braucht ihr auf jeden Fall einen geeigneten Receiver oder einen geeigneten Fernseher (HD-tauglich und Standard DVB-S2).

Preisregelung bei der Grundversorgung

Ab diesem Monat darf bei den Preisen in der Grundversorgung nicht mehr zwischen Bestands- und Neukunden unterschieden werden. Die Grundversorgung ist die Energielieferung durch den Grundversorger an Haushaltskunden in der Niederspannung (Strom) beziehungsweise im Niederdruck (Gas) zu allgemeinen Preisen und Bedingungen. Alle Haushaltskunden haben darauf Anspruch. Der Grundversorger ist das Energieversorgungsunternehmen, das in eurem Netzgebiet die meisten Haushaltskunden mit Strom und/oder Gas beliefert.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Die Bundesregierung und ihre Ministerien informieren auf ihren Websites über Aktuelles, verschiedene Themen und Gesetze.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die Bundesregierung und ihre Ministerien informieren auf ihren Websites über Aktuelles, verschiedene Themen und Gesetze.

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  2. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  3. Heidelberg

    Hauptbahnhof betroffen Bombenentschärfung in Heidelberg: Tausende müssen Häuser verlassen

    Im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Ab dem frühen Morgen wird das Gebiet für die Entschärfung evakuiert.

    SOUNDS SWR3

  4. Anti-Terror-Einsatz gegen „Reichsbürger“ „Brandgefährlich“: Kommt bald die zweite Festnahme-Welle?

    Am Mittwochmorgen hatte die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten gegen die sogenannten „Reichsbürger“ zugeschlagen. Der ersten Aktion könnten weitere folgen.

    Die Morningshow SWR3

  5. Berüchtigter Waffenhändler kommt frei Russen tauschen US-Basketballerin gegen "Händler des Todes" aus

    US-Basketballstar Brittney Griner ist wieder frei. Im Gegenzug musste Washington einen Russen laufen lassen, dessen Handelsware für den Tod zahlloser Menschen verantwortlich ist.

    PUSH SWR3

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Papst Franziskus Emotional: Bittere Tränen wegen Ukraine-Krieg

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.