STAND
AUTOR/IN

Landes-Forstminister der Union diskutieren die kritische Lage in den Wäldern. Hitze, Trockenheit und Extremsommer machen dem Wald zu schaffen. Es gibt alte und neue Patienten im Wald.

In Moritzburg in Sachsen kommen die Landes-Forstminister der Union zusammen. Thema sind vor allem Maßnahmen zur Rettung des Waldes. Durch Stürme, Dürre und Borkenkäfer sind bereits mehr als 100.000 Hektar Wald zerstört worden.

Erwartet wird auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU). Klöckner hat bereits für September einen nationalen Waldgipfel angekündigt. Der Erhalt und die Aufforstung des deutschen Waldes sei eine „Generationenaufgabe“ und werde in den kommenden Jahren rund 1,5 Milliarden Euro kosten, schickte sie voraus.

Eine Einschätzung von Alice Thiel-Sonnen, SWR Umwelt und Ernährung

Was kann ein nationaler Waldgipfel entscheiden?

Entscheiden kann er nicht so viel – er ist kein politisches Gremium. Aber es ist dennoch ein wichtiges Treffen, weil hier alle Interessen am Wald zusammenkommen sollen: Waldbesitzer, Förster, Politik, Umweltverbände. Das zeigt auch, wie wichtig das Thema ist. Der Wald ist wirklich in einer Krise. Es gibt die Möglichkeit abzuwägen, was zu tun ist.

Wir hatten bereits einen Waldgipfel in Rheinland-Pfalz auf Landesebene im Juni. Dort ging es ganz konkret um Geld. Wie können die Waldbesitzer für die Arbeit, die akut ansteht, unterstützt werden? Darum wird es auch auf der nationalen Ebene gehen. In Rheinland-Pfalz hat man aber auch in die Zukunft geschaut: Wenn Extremsommer häufiger werden, wie müssen dann Waldpersonal und auch Forschung aufgestellt sein? Will man solche Gipfeltreffen künftig regelmäßig machen?

Was muss passieren, damit der Wald nicht stirbt?

Akut muss das von Stürmen geworfene Holz aus dem Wald. Auch die von Schädlingen befallenen Bäume müssen aus dem Wald, damit Schädlinge und Pilze sich nicht noch weiter ausbreiten. Zudem müssen die Löcher, die dadurch im Wald gerissen werden, wieder bepflanzt werden – Wiederaufforstung also. Und zuletzt müssen die Wälder klimastabiler werden: Mischwälder beispielsweise sind widerstandsfähiger.

Das ist eine langwierige Aufgabe, und im Moment ist man bei der Frage, welche Baumarten man pflanzen sollte, verunsichert. Denn bisher dachte man, dass etwa robuste Buchen und trockenresistente Douglasien sichere Kandidaten sind. Aber auch sie schwächeln inzwischen.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Jeder für sich und doch zusammen Das war das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer und Johannes Strate

    Johann Lafer und sein Promi-Assistent Johannes Strate haben für das leckere 4-Gänge-Menü alles gegeben. Gang für Gang könnt hier noch mal hinter die Kulissen schauen.  mehr...

  2. Das große SWR3 Grillen 2021 Die Rezepte für das 4-Gänge-Menü zum Nachkochen

    Jedes Jahr denkt sich Johann Lafer tolle Gerichte aus, die wir alle gemeinsam grillen. Wenn ihr das Event noch einmal erleben wollt, holt euch hier die Rezepte.  mehr...

  3. Baden-Baden

    Grillt mit Johann Lafer und Johannes Strate Das war das große SWR3 Grillen im Video-Livestream!

    Ihr wart live dabei als Johann Lafer und Johannes Strate sechs Stunden lang mit euch gegrillt. Es hat großen Spaß gemacht!  mehr...

  4. SWR3 Tatort-Check Der böse König: ein Ludwigshafen-Krimi wie aus dem Lehrbuch

    In Ludwigshafen liegt der Besitzer eines Kiosks brutal erschlagen in seinem Laden. Für Kommissarin Lena Odenthal und ihre Kollegin Johanna Stern kommen zwei Kunden als Täter infrage.  mehr...

  5. Das große SWR3 Grillen SWR3Land hat gemeinsam gegrillt – ihr saht toll aus!

    Obwohl jeder im kleinen Kreis bei sich zu Hause gegrillt hat, fühlte es sich doch an, als hätten wir alle gemeinsam zubereitet, gebraten und gegessen. Schön, dass ihr dabei wart und danke für eure tollen Bilder!  mehr...

  6. News-Ticker zum Coronavirus Lauterbach: EM in 12 Ländern verantwortungslos

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...