STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Das ist ein Wort: 40 Busse sind auf einen Schlag verbrannt. Warum das Feuer ausbrach? Keiner weiß es. Wie die Verkehrsbetriebe darauf reagieren.

Irgendwann zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens bricht das Feuer aus. Ursache: unbekannt. Unglückssort: Die Bushalle im Betriebshof Heerdt an der Eupener Straße in Düsseldorf. Es gibt einen Großalarm, die Feuerwehr kommt mit 80 Leuten.

Hat Düsseldorf jetzt überhaupt noch Busse?

Sie leistet ganze Arbeit und kann das drohende Übergreifen des Feuers auf das daneben gelegene Straßenbahndepot verhindern. Schon um 2:30 Uhr ist alles wieder gelöscht. Kein Mensch ist zu Schaden gekommen. So weit so gut.

Nur: Jetzt fehlen Düsseldorf 40 – in Worten „vierzig“ – Linienbusse: alle Busse, die in dieser Halle gestanden haben. Und jetzt? Sind die Zeiten des Busverkehrs in Düsseldorf vorbei? Müssen sich alle in die Straßenbahnen zwängen?

Wir rufen bei den Betreibern an, der Rheinbahn AG: „Wir haben insgesamt rund 400 Busse“, sagt eine verschlafene Sprecherin, die den Einsatz in der Nacht wohl vor Ort begleitet hat.

Alles läuft normal in Düsseldorf

Die Rheinbahn spricht von einem „Vollbrand“ und hat laut ihrer Homepage sofort „die Ein- und Ausfahrt aller Busse und Bahnen, die im Betriebshof Heerdt stationiert sind, umorganisiert. Fahrzeuge, die noch auf der Strecke waren, wurden auf den anderen Betriebshöfen und in Abstellanlagen stationiert“. Bereits am Morgen gegen 4:00 Uhr lief demnach schon alles wieder normal.

„Es kann auf der einen oder anderen Strecke Ausfälle geben, aber das dürfte nicht so massiv werden“, so die Sprecherin.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Deutschland

    Recherche von Report Mainz Gefälschte Impfpässe werden über Telegram in ganz Deutschland verkauft

    Bundesweit sollen gefälschte Impfpässe über den Messengerdienst Telegram zum Verkauf angeboten werden – das hat das ARD-Politikmagazin Report Mainz herausgefunden und mit einem der Händler gesprochen. Der sagt, er wolle seine Grundrechte zurück.  mehr...

  2. News-Ticker zum Coronavirus Baden-Württemberg konkretisiert verschärfte Regeln der Notbremse

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Nuschelorgien im Hamburger Tatort

    Klingt etwas ausgelutscht: Waffengeschäfte bei einer Clanfamilie. Darum geht’s im Hamburger Tatort-Team. Aber wer weiß, vielleicht fesselt uns das ja doch dringend an die Couch.  mehr...

  4. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  5. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  6. Experten warnen vor neuer Masche Neuer Whatsapp-Virus: So könnt ihr euch schützen

    Über Whatsapp-Nachrichten verbreitet sich ein Virus, der auf Android-Handys Schadsoftware installieren soll. IT-Experten sprechen von einer neuen Bedrohung. Das müsst ihr jetzt wissen.  mehr...