STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Im Kreis Südliche Weinstraße fahndet die Polizei nach einem Mann. Mittlerweile hält sie ihn aber nicht mehr für gefährlich. Und: Hat er sich überhaupt strafbar gemacht?

Am Mittwochvormittag hatte ein Gerichtsvollzieher mit Hilfe der Polizei einen 53-jährigen Mann aus Edenkoben aufsuchen wollen. Der öffnete nach Polizeiangaben aber nicht die Tür. Stattdessen lief er mit einem langen Messer durch das Haus.

Als sich die Polizisten kurz zurückzogen, nutzte der Mann offenbar die Gelegenheit und floh. Danach war die Polizei mit vielen Beamten dort – auch das Spezialeinsatzkommando war im Einsatz und durchsuchte das Haus – nur um festzustellen, dass der Mann nicht mehr da war.

In diesem Haus soll der geflüchtete Mann wohnen. (Foto: SWR)
In diesem Haus soll der geflüchtete Mann wohnen.

Polizei hält Mann nicht mehr für gefährlich

Die Sache mit dem Messer hatte die Beamten natürlich vorsichtig werden lassen. Eine Geschichte in Saarbrücken, bei der allerdings von Anfang die Waffenbehörde im Spiel gewesen war, hatte Anfang Juni mit zwei verletzten Polizisten und dem Tod des Mannes geendet, in dessen Wohnung sie wollten.

Eine Gefahr für die Bevölkerung sah die Polizei in diesem Fall nicht. Mehr noch: Am Nachmittag wurde einige der zunächst 80 Beamten von dem Fall abgezogen. Man gehe nicht mehr davon aus, dass der Mann gefährlich sei, so ein Sprecher.

Polizei: 53-Jähriger soll sich melden – kein Haftbefehl

Er sagte SWR3.de, man müsse überhaupt erst prüfen, ob das Verhalten des Mannes eigentlich strafbar gewesen sei. „Mit einem Messer herumzufuchteln und dann wegzulaufen, muss ja nicht unbedingt ein Delikt sein“, so der Sprecher.

Die Polizei hat sich in einem öffentlichen Aufruf an den Mann gewandt, sich zu melden. Es liege kein Haftbefehl gegen ihn vor.

Der 53-Jährige ist circa 1,70 Meter groß und hat eine Glatze. Wer ihn sieht, solle den Notruf 110 wählen, hatte es am Morgen geheißen. Am frühen Nachmittag durchsuchte die Polizei gründlich das Anwesen des Mannes. Ergebnis: einige Messer, keine Schusswaffen und wohl auch kein Sprengstoff.

In #Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) läuft aktuell eine Großfahndung nach einem bewaffneten Mann. Zuvor hatte es laut #Polizei einen SEK-Einsatz am Wohnhaus des Mannes gegeben. #RLP https://t.co/mobhcJE2jQ

„Bitte verbreitet keine Fakenews!“

Die Polizei weitete nach SWR-Informationen am frühen Nachmittag die Suche auf umliegende Ortschaften aus. Dabei war zeitweise ein Polizeihubschrauber am Rand des Pfälzerwaldes und der Nachbarorte Rhodt und Weyher unterwegs.

Zusätzlich gab es aber wieder Falschmeldungen über einen Amoklauf an an Edenkobener Schulen. Dazu die Polizei:

Bitte verbreitet keine #Fakenews! Ohne Falschmeldungen und Gerüchte kann die Polizei zielgerichtet ermitteln und nach dem 53-Jährigen fahnden. Gesicherte Infos findet ihr nur hier: ℹ️https://t.co/ilItN3ZXi5

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 14. August, 2:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Was sagt die Parksprecherin?

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  2. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  3. Der einzige große Meteorstrom im Sommer Perseiden: So siehst du auch heute Nacht Sternschnuppen!

    Ein toller Anblick: Am frühen Samstagmorgen konnte man zahlreiche Sternschnuppen sehen. Gegen drei Uhr erreichte der Perseidenstrom seinen Höhepunkt. Die Wetterbedingungen waren nahezu überall perfekt! Und das bleibt auch so.  mehr...

  4. Valencia

    Valencia: Bühne stürzt ein Sturm bei Musikfestival Medusa: ein Toter und viele Verletzte

    Bei dem Musikfestival Medusa an der spanischen Mittelmeerküste ist ein Mensch durch einen Sturm ums Leben gekommen.Mindestens 17 Menschen seien zum Teil schwer verletzt.  mehr...

  5. Gutes Klima im Auto Klimaanlage im Auto – so bleibt es kühl

    Dank Klimaanlage im Auto im Sommer cool ankommen und im Winter freie Sicht haben. Mit diesen Tipps funktioniert eure Klimaanlage perfekt.  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wenn wir zusammenhalten, dann werden wir das schaffen.“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...