STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Der SC Freiburg sucht bei Facebook nach einem Mann, der wohl im Stadion seinen Ehering verloren hat. In solchen Fällen helfen immer wieder Experten aus SWR3Land.

Vor rund 52 Jahren, also etwa um 1970 herum, hat ein Ehering bezeugt, dass Gertrud ihre große Liebe geheiratet hat. Doch der SC Freiburg rätselt nun, wie der Glückliche heißt – und weiß auch nichts Genaueres über Ehefrau Gertrud. Denn der Ring ist – so legt es jedenfalls das Foto des Vereins auf Facebook nahe – im oder um das Stadion herum gefunden worden. Deshalb hat der Verein bei Facebook eine Suchanzeige gestartet.

Ehering sucht Finger. Du bist seit 52 Jahren glücklich mit Gertrud verheiratet und das soll auch so bleiben? Dann melde Dich schnell bei uns! Gerne PN. Den Kontakt zum ehrlichen Finder hätten wir auch.Posted by SC Freiburg on Wednesday, April 13, 2022

Dazu kommentiert Heiko unter dem Posting, seine Tante heiße Gertrud und komme aus dem nahegelegenen Pfaffenweiler. Er wolle mal vorsichtig seinen Onkel fragen, ob er nicht zufällig etwas vermisse.....

Ehering verloren: Experten aus SWR3Land helfen immer wieder

Immer wieder kommt es vor, dass Menschen ihren Ehering verlieren. Janik Ratke aus der Nähe von Pforzheim konnte schon einigen von ihnen helfen und ist dafür auch schon mit dem Metalldetektor in den Bodensee gestiegen.

Ehering gefunden: Welchen Finderlohn bekommt man dafür?

Der SC Freiburg will dem Ehemann von Gertrud auch die Gelegenheit bieten, dass er sich mit dem Finder des Rings in Verbindung setzen kann. Ob dieser einen Finderlohn verlangt, ist nicht bekannt. Per Gesetz hätte er jedenfalls einen Anspruch darauf. Hat der Ring einen Wert von bis zu 500 Euro, kann der Finder laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) fünf Prozent davon verlangen, also höchstens 25 Euro. Liegt der Wert darüber, beispielsweise bei 800 Euro, kann der Finder von dem Mehrwert in Höhe von 300 Euro noch einmal drei Prozent oben drauf verlangen, also in diesem Fall insgesamt 34 Euro. Doch wie sollte man den Geldwert eines Eherings ermitteln, der Gertrud und ihren Mann durch ein gemeinsames Eheleben von bislang rund 52 Jahren begleitet hat? „Unbezahlbar!“, würden wohl die meisten sagen.

SC Freiburg: „Ehering sucht Finger“

Facebook-User Heiko hat jedenfalls nach eigenen Angaben seinen Onkel gefragt, doch der habe seinen Ehering noch, schreibt er. Die Suche nach demjenigen, den Gertrud vor rund 52 Jahren geheiratet hat, geht also vorerst weiter.

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. Updates zur WM in Katar Mesut Özil twittert aus Katar: „Immer wieder eine Freude, hier zu sein“

    Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

  2. Lesetag 2022 Leseratten aufgepasst: Diese Bücher sind was für euch!

    Vorlesen mit verstellter Stimme oder Eintauchen in eine andere Welt: Bücher fesseln, faszinieren und Vorlesen schafft schon im kleinsten Kindesalter Bindung zu den Eltern und macht Lust auf selber lesen.  mehr...

    PLAY SWR3

  3. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  4. „Als ob sechs Säcke Sand auf mir liegen“ Das Martyrium der Long-Covid-Opfer

    Long Covid hat das Leben von Johannes (36) aus Freiburg kaputt gemacht. Doch er kämpft und will nicht aufgeben. Eine Geschichte über Mut, Verzweiflung und dem Schweigen von Medizin und Politik.  mehr...

    NOW SWR3

  5. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  6. Lehmanns Leben Menschen ohne Kinder: Sie verstehen nichts!

    Wer kein Kind hat, hat auch keine Ahnung was wirklich wichtig ist. Das denkt sich zumindest Sebastian Lehmann. Ob er damit richtig liegt, weiß er selbst nicht genau.  mehr...

    MOVE SWR3