STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Im US-Staat Wisconsin ist Eisfischen ein Volkssport. Mehrere Dutzend Angler haben jetzt jedoch einen gewaltigen Schreck bekommen. Sie mussten mit Booten und Hubschraubern gerettet werden.

Der Lake Michigan – einer der fünf großen Seen im Norden der USA – ist ziemlich groß: Mit annähernd 60.000 Quadratkilometern ist er rund um ein Viertel größer als der Bodensee. Da kann man weit hinaustreiben.

Eisangler treiben hilflos auf dem Lake Michigan

Genau dort mussten am Donnerstag 66 Menschen von Eisschollen gerettet worden. Die Küstenwache und andere Behörden brachten sie am Donnerstag in einer Bucht von Wisconsin mit Booten und Hubschraubern in Sicherheit.

Parts of central and eastern Iowa were pummeled by a freezing Arctic front that caused chaos on highways. In Wisconsin, helicopters and boats rescued 66 anglers from ice floes that drifted into Lake Michigan, one was nearly two miles from shore. https://t.co/VSnptyIg1n

Die Angler hatten wie so oft mehrere Zelt- und Hüttenlager draußen auf dem Eis aufgeschlagen. Das brach jedoch an drei Stellen ab und die riesigen Schollen – auf einer saßen rund 30 Angler – trieben flott auf den See hinaus.

Ein Bild der US-Küstenwache: Eine riesige Eisscholle treibt mit den Hütten und Zelten der Angler hinaus auf den riesigen Lake Michigan. (Foto: US Coast Guard)
Ein Bild der US-Küstenwache: Eine riesige Eisscholle treibt mit den Hütten und Zelten der Angler hinaus auf den riesigen Lake Michigan. US Coast Guard

Der Wind könnte schuld sein

Der Einsatz dauerte vier Stunden. Boote und Hubschrauber strömten aus, um die Sportangler zu retten. Verletzt wurde niemand.

Phillip Gurtler von der US-Küstenwache sagte der New York Times, vermutlich hätte starker Wind das Wasser in Bewegung versetzt. Dadurch sei das Eis von der Küstenlinie abgebrochen.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. SWR3 Tatort-Check „Engagierter Film mit vielen guten Ansätzen“

    Der Tatort aus Kiel beschäftigt sich mit Hass gegen Frauen und wie er von rechten Gruppierungen geschürt und instrumentalisiert wird. Richtig spannend ab dem letzten Drittel.  mehr...

  2. Stuttgart

    Aktuelle Corona-Regeln Diese Lockerungen gibt es in Baden-Württemberg ab 8. März

    Baden-Württemberg wagt sich nach langen Lockdown-Wochen an erste Öffnungsschritte. Ab dem 8. März darf der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen. In der Woche darauf sollen die 5. und 6. Klassen in den Wechselunterricht kommen.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Österreich stoppt vorsichtshalber Impfung mit Astrazeneca

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  5. Deutschland

    Mehr Kontakte, längerer Lockdown Bund und Länder: Diese Corona-Regeln gelten ab morgen

    Nach stundenlangen Verhandlungen am Mittwoch haben sich Bund und Länder auf einzelne Lockerungen der Corona-Maßnahmen verständigt. Diese Regeln gelten ab Montag.  mehr...

  6. Mainz

    Aktuelle Corona-Regeln Einzelhandel in Rheinland-Pfalz kann am 8. März wieder öffnen

    Rheinland-Pfalz wagt die nächsten Schritte Richtung Normalität: Wenn die Zahlen stabil bleiben, dürfen Einzehändler am 8. März wieder öffnen. Und auch für Restaurants gibt es endlich Perspektiven.  mehr...