STAND
AUTOR/IN

Erst ausgemustert, jetzt Hoffnungsträger: Für die Fußball-EM setzt Jogi Löw auf Thomas Müller und Mats Hummels. Das ist aber nicht die einzige Überraschung.

Ganz Fußballdeutschland war entsetzt, als Jogi Löw Jérôme Boateng, Thomas Müller und Mats Hummels aus der Nationalmannschaft aussortierte. Jetzt sind zumindest zwei Spieler vom Abstellgleis wieder auf die Fahrspur gekommen: Löw hat für die EM im Juni und Juli Mats Hummels und Thomas Müller wieder in den Kader berufen.

Mit 26 Spielern reist die deutsche Elf zu Jogis letztem Turnier als Nationaltrainer. Das Finale seiner Nationaltrainerkarriere will Löw wohl nicht in den Sand setzen: „Jetzt ist Turnier. Es steht über allem, ein erfolgreiches Turnier zu spielen“, sagte Löw.

Wir wollen eine Mannschaft, die vor Energie und Ehrgeiz sprüht.

Hohe Erwartungen an Hummels und Müller

Dass er Hummels und Müller wieder zurückgeholt hat, liege vor allem an der starken Saison: „In puncto Führung können sie der Mannschaft einiges geben“, sagte der Trainer zur Rückkehr der beiden, die „zum jetzigen Zeitpunkt“ richtig sei.

Von Mats Hummels verspricht sich Löw vor allem mehr Stabilität in der Abwehr: „Die müssen wir beim Turnier erreichen. Mats hat in der Abwehr als Spieler einen sehr guten Einfluss. Er hat viel Turniererfahrung“, ist sich Jogi sicher.

Und was sagen Müller und Hummels zu ihrem Nationalmannschafts-Comeback? Hummels schrieb auf Instagram: „Ich hab richtig Bock auf ein neues Kapitel.“ Thomas Müller postete ein Foto von sich vor dem Fernseher und schieb dazu: „Ich bin bereit für die Euro2020.“

Auch Volland und Günter wieder im EM-Kader

Hummels und Müller sind nicht die einzigen Überraschungen im Turnier-Kader: Nach jahrelanger Abstinenz sind auch Stürmer Kevin Volland von AS Monaco und der Freiburger Verteidiger Christian Günter wieder in der Nationalmannschaft.

„Mit seiner starken Physis, seinem Durchsetzungsvermögen und seiner Torgefahr kann er uns bereichern“, schwärmte Löw vom 28-jährigen Volland. Günter – auch 28 Jahre alt – bescheinigte der Bundestrainer „eine tolle Entwicklung“ in der jüngeren Vergangenheit: „Ihn zeichnet aus, dass er eine sehr gute Dynamik hat. Er bringt Energie ins Spiel.“

Kevin Volland schrieb bei Instagram: „Ich bin extrem glücklich und dankbar, wieder ein Teil der Nationalmannschaft zu sein!“ Für den Freiburger Christian Günter ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen: „Der Trainer (Christian Streich) hat mich am Montag in sein Zimmer geholt und gesagt, dass er mir was sagen muss, dass der Herr Löw angerufen hat. Wenig später hab ich dann selbst mit Herrn Löw telefoniert. Das werde ich nie vergessen in meinem Leben. Jedes Kind träumt davon, und so war es auch bei mir.“

Draxler, Brand & Co. fehlen

So überraschend die Nominierungen sind, so überraschend ist es auch, dass einige Namen in der Liste fehlen. Unter anderem Julian Draxler, Julian Brandt, Jonathan Tah und Amin Younes müssen die EM zuhause am Fernseher verfolgen.

Reus und ter Stegen fallen bei der Euro2020 aus

Dortmunds Kapitän Marco Reus hatte schon am Dienstag mitgeteilt, dass er nach einer „komplizierten, kräftezehrenden Saison“ bei der EM nicht für die Nationalmannschaft spielen will. Auch Torhüter Marc-André ter Stegen kann nicht dabei sein – er ist verletzt. Somit sind Kevin Trapp und Bernd Leno die Torhüter hinter Kapitän Manuel Neuer. „Wir vertrauen beiden absolut“, sagte Löw.

Ende Mai Trainingslager in Tirol

Ende Mai kommt die neue Nationalmannschaft zusammen. Vom 28 Mai bis 6. Juni hat Löw ein Trainingslager im österreichischen Seefeld angesetzt. Auf dem Platz stehen Hummels, Müller & Co. dann zum ersten Mal am 2. Juni in Innsbruck im Testspiel gegen Dänemark. Die EM-Generalprobe ist am 7. Juni in Düsseldorf gegen Lettland.

Die Euro2020 beginnt wegen der Corona-Pandemie ein Jahr später als geplant – am 11. Juni. In der Gruppenphase spielt Deutschland gegen Weltmeister Frankreich am 15. Juni, gegen Titelverteidiger Portugal am 19. Juni und gegen Ungarn am 23. Juni. EM-Finale ist am 11. Juli in London.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Ab Dienstag wird's richtig heiß Tropennächte und Sahara-Hitze: Jetzt gibt der Sommer Vollgas

    Nach dem feuchten und kühlen Frühling kommt – fast pünktlich zum Sommeranfang – die erste Hitzewelle. Die bringt uns ab Mitte der Woche bis zu 35 Grad.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Schickt uns eure drei Lieblingszutaten! Johann Lafer kreiert exklusive EM-Snacks

    Chips und Erdnüsse waren gestern. Zeit, dass sich in der Küche was dreht: Schickt uns drei Lieblingszutaten und Starkoch Johann Lafer kreiert zu jedem Deutschlandspiel drei exklusive Snacks!  mehr...

  4. Tragödie in Unterfranken Dutzende Tiere sterben bei Brand in Tierheim

    Womöglich über 100 Tiere kamen in dem Feuer ums Leben. Ein Teil des Gebäudes ist vollständig abgebrannt.  mehr...

  5. Oppenweiler

    Sie wollte offenbar eine Abkürzung nehmen Oppenweiler: 14-Jährige wird von Zug erfasst und stirbt

    Vermutlich wollten sich die zwei 11 und 14 Jahre alten Mädchen etwas Weg ersparen. Sie seien nacheinander über die Gleise in der Nähe des Bahnhofs in Oppenweiler gerannt, so die Polizei. Ein Regionalexpress erfasste die ältere der beiden.  mehr...

  6. Bodenseekreis

    Jungs oder Mädchen? Affenberg Salem meldet vier neue Berberaffen-Babys

    Vier kleine Berberäffchen wurden in den letzten drei Wochen in dem Affenpark am Bodensee geboren – und das sind noch nicht alle. Nur bei einem von ihnen ist bislang das Geschlecht bekannt.  mehr...