STAND
AUTOR/IN
Kim Patro
Kim Patro (Foto: DASDING)

Die beiden 42-Jährigen wollen mit dem Auto vor der Polizei flüchten. Warum sie sich danach auf die Rückbank legen, erfährst du hier.

Am Sonntagmorgen wollte die Polizei bei einer Verkehrskontrolle im Erfurter Stadtteil Azmannsdorf einen Pkw mit zwei Insassen überprüfen. Doch anstatt anzuhalten und das Prozedere über sich ergehen zu lassen, flüchtete das Auto. Als die Beamten das Fahrzeug kurze Zeit später erreichten, stellten sie fest, dass das Auto von innen verriegelt war.

Kurios: Die beiden Fahrzeuginsassen lagen zu diesem Zeitpunkt auf der Rückbank und stellten sich tot. Nachdem die Polizei mehrmals damit drohte, das Fahrzeug gewaltsam zu öffnen, entriegelten sie die Türen, sodass die Beamten ihre Kontrolle durchführen konnten.

Flüchtende standen unter Drogeneinfluss

Laut Angaben der Polizei befanden sich die Männer – beide 42 Jahre alt – unter Drogeneinfluss. Die beiden Personen sind nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und behaupten, das Auto nicht gefahren zu haben. Sie mussten die Beamten zum Polizeirevier Erfurt Süd begleiten und eine Blutprobe abgeben.

Die Spurensicherung des Pkw ergab, dass die beiden Männer einen E-Scooter dabeihatten, der sich unrechtmäßig in ihrem Besitz befand. Auf sie wartet nun „ein Konglomerat aus diversen Anzeigen“, so die Polizei.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Kim Patro
Kim Patro (Foto: DASDING)

Meistgelesen

  1. Öko-Test warnt vor diesen Zahncremes „Unverantwortlich“: Mit diesen Pasten schrubben Kinder Gift in den Mund

    Was machen Kinder beim Zähneputzen, vor allem, wenn sie noch ungeübt sind? Sie schlucken kleine Mengen an Zahnpasta. Bei einigen Produkten ist das richtig riskant, sagt Öko-Test. Was ist das Problem?

  2. Saarbrücken

    SWR3 Tatort-Kritik „Die Kälte der Erde“ Der Tatort aus Saarbrücken ist absolut packend!

    Ablehnung gegenüber der Polizei. Wut, Hass, Schläge. Bei den Ermittlungen in der Hooliganszene wirken die Kommissare besonders echt. Dennoch gibt es Vertrauensprobleme.

  3. Australien: Laster verliert Nuklearkapsel Radioaktive Kapsel ist riesen Gefahr: „Nähern sie sich nicht!“

    In Australien suchen die Behörden nach einer verlorenen Nuklear-Kapsel. Sie hat einen Durchmesser von nur wenigen Millimetern, ist aber wegen ihrer Strahlung hoch gefährlich.

  4. Bad Mergentheim

    Horror-Tat in Bad Mergentheim Rentnerin von Fahrrad gestoßen: 14-Jähriger wegen Mordverdacht in U-Haft

    In Bad Mergentheim ist ein Jugendlicher auf eine Rentnerin losgegangen – wohl ohne Grund. Die Frau hat den Angriff nicht überlebt.

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Scholz: „Haben die Sicherheit Deutschlands immer im Blick“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  6. Wie kam die da rein? „Hallo Polizei, ich hab die falsche Frau im Bett!“ 🛌

    Kann ja mal passieren: Du kommst nach Hause und da liegt in deinem Bett eine absolut fremde Frau. Da rufst du besser die Polizei! Nicht.