STAND
AUTOR/IN

In Espelkamp in NRW sind am Mittag zwei Menschen in der Innenstadt erschossen worden. Der mutmaßliche Täter war den Tag über auf der Flucht und wurde am frühen Abend festgenommen.

Nach Angaben der Polizei starben zwei Menschen, eine Frau und ein Mann. Es gibt in der Innenstadt zwei Tatorte, die nicht weit auseinander liegen. Eine Person wurde in einem Haus getötet, die andere in einer Seitengasse in Sichtweite des Hauses, rund 100 Meter entfernt.

Mutmaßlicher Täter in Diepenau gefasst

Der mutmaßliche Täter war den ganzen Donnerstag über auf der Flucht. Es handelt sich um einen 52-jährigen Mann aus Diepenau in Niedersachsen. Dort umstellten Spezialkräfte der Polizei am Nachmittag ein Wohnhaus. Am frühen Abend konnte er dann festgenommen werden.

Opfer sind offenbar ein Geschwisterpaar

Bei den Opfern handelt es sich nach Polizeiangaben um Bruder und Schwester. Die Frau wurde schwer verletzt aufgefunden, Helfer versuchten vergebens sie wiederzubeleben. Der mutmaßliche Täter soll der Ex-Mann der getöteten Frau sein. Diese Information wurden von der Polizei jedoch noch nicht bestätigt.

Die Polizei hatte am Donnerstag große Teile der Innenstadt abgesperrt, ein Hubschrauber war zeitweise im Einsatz. Ein Notfallseelsorger betreute mehrere junge Frauen.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 28. Juli, 02:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Rhauderfehn

    Zigtausende Biker folgen Twitter-Aufruf Todkranker Kilian (6) hat einen letzten Wunsch: viele Motorräder, viel Lärm

    Kilian ist sechs Jahre alt und hat nicht mehr viel Zeit. Doch Kilian steht auf Motorräder und liebt den Krach, den sie machen. Jetzt haben sich tausende Biker zusammengetan, um ihm den vielleicht letzten Wunsch zu erfüllen.  mehr...

  2. Leverkusen

    Explosion in Sonderabfallverbrennungsanlage Chempark Leverkusen: Zweites Todesopfer geborgen

    Eine Explosion im Chempark Leverkusen hat am Dienstagmorgen die ganze Stadt erschüttert. Es gibt bislang mindestens zwei Tote, fünf Vermisste und 31 Verletzte.  mehr...

  3. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

    Live-Ticker zum Hochwasser Betrüger leiten Soforthilfe auf ihr Konto um

    Hochwasser in Deutschland: Die Bergungsarbeiten in den schwer getroffenen Regionen in NRW und Rheinland-Pfalz laufen auf Hochtouren, während immer noch Menschen vermisst werden.  mehr...

  4. Großostheim

    Wohl tragischer Unfall bei Aschaffenburg Junge Frau bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

    Es klingt kurios: Menschen bleiben in Altkleidercontainern stecken und sterben. Doch das passiert leider immer wieder. So wie jetzt beim tragischen Unfall einer 25-Jährigen in der Nähe von Aschaffenburg.  mehr...

  5. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  6. Tokio

    Olympia 2021 in Tokio Ausrastende Trainer & Heiratsanträge: Skurrile Geschichten bei Olympia

    Der wilde Jubel des australischen Schwimmcoachs oder emotionale Momente, wie die zwei Heiratsanträge – bei Olympia passieren abgesehen vom Sport noch so viele andere coole Geschichten. Hier findet ihr sie.  mehr...