STAND
AUTOR/IN

„So sieht für abgehobene Fussballer fairplay für die Gesellschaft aus“ – die Aktion von Salomon Kalou (Hertha BSC) passt für viele absolut nicht zum Hygiene-Versprechen der Fußball-Bundesliga.

Die Fußball-Bundesliga hofft auf den Neustart noch Mitte Mai und will alles zur Eindämmung des Coronavirus tun. Aber sind die Fußballer selbst dazu bereit? Das mittlerweile berüchtigte Video von Hertha-Spieler Salomon Kalou zeigt eine Sorglosigkeit, die viele erschüttert. (Hier alle wichtigen Geschichten aus dem Bereich Coronavirus und Sport).

Der mittlerweile suspendierte Spieler hatte es selbst auf Facebook pepostet – und wieder gelöscht. Auf privaten Accounts ist es noch zu sehen:

Das #Bundesliga Konzept kurz zusammengefasst. @DFL_Official #Kalou #hahohe https://t.co/w3YxZuAxXu

Was auffällt: Nicht nur Kalou hält Handshakes für eine passende Begrüßung in Corona-Zeiten. Auch seine Team-Kameraden – die nicht suspendiert wurden – machen ohne Bedenken mit. Auf Twitter überschlagen sich die spöttischen Kommentare:

Saisonende nach Videobeweis. #kalou #hertha #bundesliga

Viele sind sauer bis zynisch:

Und zum Glück gibt es schon lange einen Begriff für das, was uns Salomon #Kalou hier vorführt - für diese abstoßende Mischung aus materieller Überversorgung, emotionaler Orientierungslosigkeit und intellektuellem Brachland: Wohlstandsverwahrlosung.

Oder vergleichen das Hygiene-Konzept des DFL mit einem Großbrand:

Salomon #Kalou (vorne) und das Hygiene Konzept der #Bundesliga (hinten) in einem Video zusammengefasst. https://t.co/uAVV6jJZba

Einige halten es nicht für einen Einzelfall:

Man darf sich aber auch nichts vormachen: Was Salomon #Kalou live zeigt, passiert so momentan sicher auch in Kabinen von anderen Fußballclubs. Ohne Selbstdisziplin und Einsicht der Spieler hilft auch das beste Hygienepapier nichts. Womöglich wird es auch genau daran scheitern.

Vor allem ist das Ganze natürlich eine gute Gelegenheit für eine Menge Witze:

Angstgegner Bayern: Gladbach Angstgegner BVB: Hertha Angstgegner Schalke: Werder Angstgegner HSV: Bayern Angstgegner Hertha: Facebook-Live #Kalou #Hertha #hahohe

Aber auch diese Frage scheint zu passen:

Also, kurz zusammengefasst: #Kalou filmt (verbotenerweise) bei seinem Arbeitgeber. Abstands- und Hygieneregeln werden von der Mehrzahl des Personals nicht eingehalten. Das medizinische Personal arbeitet ohne Schutzausrüstung. Und nur Kalou wird suspendiert?

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich in einer Pressekonferenz ebenfalls zu Kalou geäußert:

Kalou sagt sorry

Kalou hat sich inzwischen entschuldigt und die Verantwortung für den Vorfall übernommen: „Es war ein großer Fehler. Die Menschen, die mich kennen, wissen, dass ich alle respektiere und niemanden in Schwierigkeiten bringen wollte“, sagte der Ivorer bei Sport1.

STAND
AUTOR/IN
  1. Von Wincent Weiss bis Imagine Dragons New Pop 2020: Hier das Special aus dem Radio nachhören

    Wir mussten das SWR3 New Pop Festival dieses Jahr schweren Herzens absagen. Es ging nicht anders. So ganz loslassen wollten wir aber nicht: Wir haben New Pop trotzdem im Radio und im Stream gefeiert!  mehr...

  2. Tiefpreise an der Tankstelle Darum ist Sprit gerade so günstig – wann ändert sich das?

    Benzin ist derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Und der Diesel auch: Teilweise liegt der Preis für einen Liter Diesel bei unter einem Euro. Alexander Winkler aus der SWR-Wirtschaftsredaktion erklärt, woran das liegt.  mehr...

  3. Streit über beliebte Apps Download von TikTok und WeChat in den USA ab Sonntag verboten

    US-Präsident Donald Trump hat seine Drohung wahr gemacht: Der Download von TikTok und auch WeChat wird in den USA verboten. Ab November soll die Video-App dann gar nicht mehr funktionieren. Damit lässt Trump aber gleichzeitig einen Ausweg offen.  mehr...

  4. Paradoxe Corona-Strategie Weniger Fälle, härtere Maßnahmen?

    Schweden hat im Kampf gegen Corona vieles anders gemacht: keine Kontaktsperren, kein Lockdown, nur Empfehlungen. Jetzt gehen die Neuinfektionen zurück – und es kommt die Kehrtwende?  mehr...

  5. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  6. Stinkender Denkzettel Nationalpark in Thailand schickt Müll per Post an Camper zurück

    Nachdem zahlreiche Besucher am vergangenen Wochenende in einem Nationalpark in der Nähe von Bangkok Unmengen von Müll zurückgelassen hatten, griff Umweltminister Varawut Silpa-archa zu einer ungewöhnlichen Methode zur Bestrafung: Er ließ den Müll einpacken und per Post an die Verschmutzer zurückschicken.  mehr...