STAND
AUTOR/IN

Schlimmer Verdacht im Münsterland: Ein Familienvater soll am Donnerstagmorgen fast seine ganze Familie ausgelöscht haben – nur die jüngste Tochter überlebte. Nachdem der Mann seine Frau und älteste Tochter umgebracht hat, soll er sich selbst das Leben genommen haben.

Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Borken und der Polizei Münster soll ein 51-jähriger Familienvater seine Frau, eine gemeinsame Tochter und anschließend sich selbst getötet haben. Am Donnerstagmorgen seien bei der Polizei Hinweise auf ein schreckliches Verbrechen eingegangen, woraufhin die Beamten zur Adresse der Familie im Kreis Borken eilten. Leider zu spät: Vor Ort fanden sie drei Leichen.

Nur die jüngste Tochter überlebte

Bei den Toten handele es sich um die Ehefrau (46), eine Tochter (17) sowie den Vater und Ehemann (51). Eine zweite 14-jährige Tochter blieb den Angaben zufolge unverletzt. Sie werde nun betreut und ärztlich versorgt.

Aufgrund der Situation, wie die toten Familienmitglieder aufgefunden wurden, gehe die Polizei davon aus, dass der 51-Jährige zunächst seine Ehefrau und die gemeinsame Tochter tötete und dann sich selbst. Deshalb wurde eine Mordkommission eingerichtet, die die schreckliche Tat aufklären soll. Die Ermittlungen seien noch ganz am Anfang, das Motiv des Familienvaters noch unklar. Auch zur Familiensituation waren zunächst keine Details bekannt.

Familienvater kündigte Tat wohl an

„Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der 51-jährige Mann seine Frau und die zwei gemeinsamen Kinder töten“, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Das habe der Mann noch am Morgen einer Bekannten erzählt, die daraufhin sofort die Polizei alarmierte.

Zu der Art und Weise, wie die drei Familienmitglieder ums Leben kamen, äußerten sich die Ermittler aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht. Die Obduktionen sollen Botzenhardt zufolge voraussichtlich am Freitag erfolgen.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Massachusetts

    Massachusetts Fischer wird von Buckelwal verschluckt – und überlebt

    Die Geschichte klingt unglaublich: Ein Fischer ist in den USA von einem Buckelwal verschluckt und wenig später wieder ausgespuckt worden. Experten halten den Bericht für glaubhaft.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 Eriksen geht es wieder besser, große Anteilnahme in den sozialen Medien

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...

  4. Leiche eines der Mädchen gefunden Vom Vater ermordet? Olivia und Anna kommen wohl nie mehr nach Hause

    Seit fast zwei Monaten werden in Spanien zwei Kinder und der Vater der beiden vermisst. Jetzt haben Taucher eine furchtbare Entdeckung gemacht.  mehr...

  5. Landkreis Lörrach

    Polizei Rheinfelden sucht schwarzen A3 Verletzte Katze „Rala“ vor Zeugen totgefahren – offenbar absichtlich

    Wer macht so etwas? Obwohl er hätte ausweichen können, hat jemand direkt auf das bereits verletzte Tier zugehalten. Wer etwas weiß, findet hier die Telefonnummer der Ermittler.  mehr...

  6. SWR3 Rock im Radio – Festival-Feeling für zu Hause Von AC/DC bis Led Zeppelin: Das sind die besten Gitarren-Riffs aller Zeiten

    Dieses Wochenende wäre Rock am Ring gewesen. Wir feiern Samstag Rockmusik im Radio und sorgen mit Live-Songs für Festival-Stimmung. Dazu gibt es hier die besten Gitarren-Riffs aller Zeiten.  mehr...