STAND
AUTOR/IN

Ein Radfahrer ist Freiburg vollkommen ausgetickt: Mit einem Kartoffelsack auf dem Kopf hat er in die Luft und vor Passanten geschossen – glücklicherweise wohl nur mit einer Schreckschusswaffe. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Geschichte aus Freiburg klingt kurios und beginnt schon am frühen Mittwochmorgen. Gegen 2:30 Uhr ist ein Fahrradfahrer mit einer anderen Gruppe auf dem Geh- und Radweg in der Sundgauallee in Streit geraten. Kurz zuvor soll der Radler auch zwei 20-Jährige aus der Gruppe mit seinem Fahrradlenker gestreift haben.

Der Mann und die Gruppe geraten in Streit. Die Auseinandersetzung bleibt allerdings verbal. Nach Drohungen und Beleidigungen fährt der Radfahrer schließlich davon.

Mann kehrt mit Schreckschusspistole und Kartoffelsack auf dem Kopf zurück

Dann eskaliert die Lage: Der Radfahrer kehrt nur kurze Zeit später in die Sundgauallee zurück. Diesmal hat er allerdings einen Kartoffelsack auf dem Kopf – zur Vermummung – und eine Pistole in der Hand. Damit schießt er mehrfach in die Luft und dann auch vor die Personengruppe auf den Gehweg. Anschließend fährt er in Richtung Bürgerhaus davon. Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine Schreckschusswaffe gehandelt hat.

Freiburger Polizei sucht nach dem Mann mit Kartoffelsack

Nachdem der Mann unerkannt entkommen konnte, sucht die Polizei ihn. Sie hat folgende Beschreibung herausgegeben:

  • ca. 25-30 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • dünne Figur
  • braune kurze Haare
  • weißer Pulli
  • schwarze Shorts
  • hellhäutig
  • schwarzes Mountainbike

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Polizeirevier Freiburg-Nord unter der Nummer 0761-882-4221 zu melden.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 18. Oktober, 13:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Ab auf die Piste Ist der Skiurlaub trotz Corona möglich?

    Wer Skifahren liebt, beginnt sicherlich jetzt schon die Planung für den Skiurlaub 2021/2022. Doch macht uns da Corona einen Strich durch die Rechnung?  mehr...

  2. Leipzig

    Antisemitismus-Vorwürfe von Gil Ofarim Überwachungsvideos werfen Fragen auf – wie war es denn nun?

    Wurde Sänger Gil Ofarim in einem Leipziger Hotel wirklich antisemitisch beleidigt? Überwachungsvideos schüren jetzt Zweifel an seiner Schilderung.  mehr...

  3. Philadelphia

    Schock und Wut in den USA Frau wird in Nahverkehrszug vergewaltigt – keiner der Anwesenden hilft

    „Keiner hat eingegriffen oder irgendetwas getan, um der Frau zu helfen“, sagt ein Polizist. In den Sozialen Medien wächst die Wut auf die untätigen Zeugen.  mehr...

  4. Stockholm

    Süß oder peinlich? Greta singt und tanzt – das Netz reagiert mit Jubel und Häme

    Greta Thunberg ist ausgelassen, singt schief, tanzt wild und hat sichtlich Spaß: Viele kriegen da einfach gute Laune, aber auch Spott muss Greta danach ertragen.  mehr...

  5. Baden-Württemberg

    Maskenpflicht wird deutlich gelockert Das gilt ab sofort an Baden-Württembergs Schulen

    Die neue Corona-Verordnung ist veröffentlicht: Wer in der Schule nur auf seinem Platz sitzt, braucht dort keine Maske mehr zu tragen. Beim Herumlaufen dagegen heißt es: Maske auf.  mehr...

  6. Dresden

    Tatort-Check mit Outtakes & Behind Scenes „In der ersten Viertelstunde zieht es einem den Magen zusammen!“

    Den perfekten Mord gibt's in Krimis nicht ... oder doch? „Unsichtbar“ heißt der neue Tatort – hier gibt's den Check, einen Blick hinter die Kulissen und lustige Outtakes im Video.  mehr...