STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

15 Kinder in einer Hüpfburg wurden in RLP durch die Luft geschleudert, mehrere wurden schwer verletzt. Mittlerweile schwebt Behörden zufolge keines von ihnen mehr in Lebensgefahr.

Es sollte ein fröhliches Fußballturnier werden. Dazu hatten die Veranstalter auf einem Sportplatz in Gondershausen (Rhein-Hunsrück-Kreis) auch eine Hüpfburg aufgestellt. Doch dann erfasste am Sonntagmittag plötzlich ein Luftwirbel die aufgebaute Spielanlage.

Beamte rollen die Hüpfburg zusammen, um sie wegzubringen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Frey)
picture alliance/dpa | Thomas Frey

Luftwirbel schleudert Hüpfburg über eine Wiese

Die Hüpfburg wurde dadurch mehrere Meter in die Luft und über einen Zaun gehoben, während sich noch Kinder darin befanden. Anschließend stürzte sie aus vier bis fünf Metern Höhe ab. Außerdem wurde die Hüpfburg 40 bis 60 Meter über eine Wiese geschleudert. Die Kinder seien dabei während des gesamten Vorgangs aus unterschiedlichen Höhen herausgefallen, teilte die Polizei dem SWR mit.

Ein Rettungshubschrauber steht auf einer Wiese. (Foto: SWR)

Kinder in Gondershausen schwer verletzt

Mindestens drei Kinder wurden schwer verletzt, Rettungshubschrauber brachten sie in Kliniken. Weitere sechs Kinder verletzten sich bei dem Unglück mittelschwer und wurden von Rettungssanitätern mit Fahrzeugen in Krankenhäuser gebracht. Am Montagnachmittag teilten Behörden schließlich mit, keines der Kinder schwebe mehr in Lebensgefahr. Notfallseelsorger hatten sich um die Menschen vor Ort gekümmert. Die Polizei ermittelt jetzt unter anderem, ob die Hüpfburg richtig gesichert war. Sie geht dem Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung nach.

Kein Tornado, sondern eine Kleintrombe

Zunächst hatten die Beamten eine Windhose vermutet, was auch als Tornado bezeichnet wird. Nun steht jedoch nach SWR-Informationen fest, dass es sich stattdessen um ähnliches Wetterphänomen handelte, nämlich eine sogenannte Kleintrombe, die auch als Staubteufel bezeichnet wird. Sie entsteht durch die Überhitzung des Bodens und bewirkt einen Thermikschlauch nach oben. Beim Tornado ist das genau umgekehrt: Hier erfolgt die Bewegung aus den Wolken nach unten, wodurch er sehr viel kräftiger ist als eine Kleintrombe.

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. „Als ob sechs Säcke Sand auf mir liegen“ Das Martyrium der Long-Covid-Opfer

    Long Covid hat das Leben von Johannes (36) aus Freiburg kaputt gemacht. Doch er kämpft und will nicht aufgeben. Eine Geschichte über Mut, Verzweiflung und dem Schweigen von Medizin und Politik.  mehr...

    NOW SWR3

  2. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  3. Lesetag 2022 Leseratten aufgepasst: Diese Bücher sind was für euch!

    Vorlesen mit verstellter Stimme oder Eintauchen in eine andere Welt: Bücher fesseln, faszinieren und Vorlesen schafft schon im kleinsten Kindesalter Bindung zu den Eltern und macht Lust auf selber lesen.  mehr...

    NOW SWR3

  4. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  5. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...

  6. Gasrechnung im Dezember So wenig müsst ihr tun, damit der Staat eure Gas-Rechnung zahlt

    Im Dezember übernimmt der Staat die Gas- und Fernwärmerechnung für uns. Was das für euch heißt, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.  mehr...

    NOW SWR3