STAND
AUTOR/IN

Der Großbrand in Ladenburg ist gelöscht. Nur einzelne Glutnester müssen noch bekämpft werden. Die Produktionshalle einer Kunststofffabrik war am Dienstag in Flammen aufgegangen.

Laut Polizei ist das Feuer am Dienstagvormittag auf dem Gelände eines Kunststoff-Unternehmens in Ladenburg im Rhein-Neckar-Kreis ausgebrochen. Nach einem stundenlangen Feuerwehreinsatz konnte der Brand in der Nacht auf Mittwoch gegen 3:00 Uhr gelöscht werden. Nur einzelne Brandnester müssten noch bekämpft werden, so die Polizei.

Der Brand sei von einer Maschine auf das Dach der Halle übergegangen, sagte ein Polizeisprecher vor Ort. 13 Arbeiter konnten sich selbst aus dem Gebäude retten.

Dauer

Großbrand: Über 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Dienstag waren über 150 Feuerwehrleute aus der Rhein-Neckar-Region im Einsatz. Die Feuerwehr pumpte zusätzliches Löschwasser aus dem nahe gelegenen Neckar zum Brandort.

Feuer in Ladenburg: Ursache unklar

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Polizei teilte mit, dass es eine Explosion gegeben haben soll. Sie bestätigte damit Augenzeugenberichte. Nach ersten Erkenntnissen sei außerdem niemand verletzt worden.

Die Bevölkerung in der Umgebung sollte zunächst Fenster und Türen geschlossen halten, weil Brandgase freigesetzt wurden. Kreisbrandmeister Dentz sagte dem SWR aber inzwischen, eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden. Luftmessungen hätten ergeben, dass Grenzwerte nicht überschritten wurden.

Großbrand mit Flammen und Rauch in einer Kunststoff-Firma in Ladenburg (Foto: SWR, Paul Zips)
Viel Rauch, viel Feuer - Großbrand in einer Kunststoff-Firma in Ladenburg Paul Zips

Ladenburg: Schwarze Rauchwolke kilometerweit zu sehen

Über dem Brandort in Ladenburg war am Dienstagvormittag kilometerweit eine große, schwarze Rauchsäule zu sehen. Die SWR3-Hörer Padde und Lars haben Bilder geschickt:

Großbrand in Ladenburg (Foto: SWR3, SWR3-Hörer Padde)
SWR3-Hörer Padde

Die Rauchwolke vom wenige Kilometer entfernten Dossenheim aus fotografiert:

Großbrand in Ladenburg (Foto: SWR3, SWR3-Hörer Lars)
SWR3-Hörer Lars
STAND
AUTOR/IN
  1. Ticker zum Coronavirus Rettungspaket für die Lufthansa steht

    Das Coronavirus geht um die Welt. Noch immer steigen die Zahlen der bestätigten Infektionen und Covid-19-Toten täglich. Während weiter mit drastischen Maßnahmen versucht wird, die weitere Ausbreitung einzudämmen, wagt sich Deutschland an Lockerungen und eine langsame Rückkehr zu einem Alltag.  mehr...

  2. BGH-Urteil: VW muss Diesel-Käufern Schadenersatz zahlen Wer jetzt Schadenersatz bekommt und wer nicht

    VW-Kunden steht im Dieselskandal Schadenersatz zu. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Wer bekommt jetzt Geld zurück und was ist mit der Musterfeststellungsklage?  mehr...

  3. Gewinne beim SWR3 Familientag Verbringe einen Tag mit deiner Familie im Europa-Park

    Dir und deiner Familie fällt während der Corona-Krise die Decke auf den Kopf? Zeit für Abwechslung! Gewinne einen Tag voller Spaß und Erholung für alle im Freizeitpark.  mehr...

  4. SWR3 Tatort-Check So war der letzte Stuttgart-Tatort mit Emilia Álvarez

    In Stuttgart läuft ein Serienkiller herum – eine Herausforderung für die Kommissare Lannert und Bootz. Es ist der letzte Auftritt von Carolina Vera als Staatsanwältin Emilia Álvarez.  mehr...

  5. Mitten im Live-Interview Neuseelands Regierungschefin bleibt bei Erdbeben ganz cool

    Mitten in einem Fernsehinterview gab es in Neuseeland ein Erdbeben. Doch Regierungschefin Jacinda Ardern blieb cool und nahm es gelassen.  mehr...

  6. SWR3 Autoradio Open Air Das erste Mal für Michael Patrick Kelly

    Michael Patrick Kelly hat schon in Gefängnissen, Stadien und Kathedralen gespielt – aber noch nie im Autokino! Diese Premiere durften 100 SWR3-Hörer ganz exklusiv in Heilbronn erleben.  mehr...