STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Die Grünen setzen auf eine neue Kanzlerin: Annalena Baerbock soll als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl am 26. September ziehen.

Annalena Baerbock soll‘s machen: Die 40-Jährige ist von den Grünen zur Kanzlerkandidatin gekürt worden. Sie soll ihre Partei bei der Bundestagswahl am 26. September zum Erfolg führen. Die Entscheidung muss zwar noch auf einem Parteitag vom 11. bis 13. Juni bestätigt werden – die Zustimmung gilt parteiintern aber als sicher.

Im Gegensatz zum lautstarken Hin und Her bei der Union haben die Grünen die Entscheidung über den Kanzlerkandidaten ihren beiden Parteivorsitzenden überlassen. Baerbock und Robert Habeck haben sich darauf geeinigt, dass Habeck den Kürzeren ziehen wird – unaufgeregt und geräuschlos.

Eine grüne Kanzlerkandidatur steht für ein neues Verständnis von politischer Führung: entschieden und transparent, lernfähig und selbstkritisch. @abaerbock ist bereit. Wir sind bereit. Bist du's auch? Komm in unser Wahlkampfteam! #mitdir wird’s wir: https://t.co/dQpwU27Qxl 8/8

Baerbock erst zweite Kanzlerkandidatin in Deutschland

Im Moment sind die Grünen laut Umfragen mit mehr als 20 Prozent die zweitstärkste Kraft hinter der Union, noch vor der SPD. Annalena Baerbock ist bei der 20. Bundestagswahl seit 1949 erst die zweite Frau nach Angela Merkel, die sich um das höchste Regierungsamt bewirbt. Und die Jüngste: Keiner der bisherigen Kanzlerkandidaten war jünger.

Die 40-Jährige tritt bei der Wahl gegen zwei Männer an: Die SPD will es mit Olaf Scholz (62) probieren, CDU/CSU streiten sich noch, wer ihr Kandidat werden soll. Entweder Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (60) oder Bayerns Regierungschef Markus Söder (54).

Die Grünen sind seit längerem in einem Umfragehoch und gelten auch als Hauptgegner der CDU und CSU. Was die K-Frage...Posted by SWR3 on Monday, April 19, 2021

Wer ist Annalena Baerbock?

Baerbock wuchs in der Nähe von Hannover auf dem Dorf auf und studierte Politikwissenschaften und Völkerrecht in Deutschland und London. Bei den Grünen hat die Mutter von zwei Töchtern schnell Karriere gemacht: 2009 Vorstand der europäischen Grünen und Landesvorsitzende in Brandenburg; 2013 Einzug in den Bundestag; 2018 Bundesvorsitzende der Grünen gemeinsam mit Habeck.

Was wollen die Grünen erreichen?

Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner hat als Wahlziel ausgegeben, dass seine Partei das Kanzleramt erobern soll. „Wir wollen das Land in die Zukunft führen. Darum kämpfen wir für das historisch beste grüne Ergebnis aller Zeiten und die Führung der nächsten Bundesregierung.“ Ihr bisher bestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl erzielten die Grünen 2009 mit 10,7 Prozent. Bei der Wahl 2017 kamen sie nur auf 8,9 Prozent.

Veränderung ist Teamsport. Deshalb treten wir mit @ABaerbock und Robert Habeck als Spitzenduo und mit Annalena als Kanzlerkandidatin an. Die Eindämmung der Klimakrise, die Verringerung von Ungleichheit braucht einen Neuanfang. Darum fordern wir die Union um das Kanzleramt heraus. https://t.co/eQcm9zHySR

STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  2. Best-of aus 250 Folgen Die größten Hits und ihre Geschichte feiern Jubiläum!

    Wir feiern heute die 250. Folge des Podcasts „Die größten Hits und ihre Geschichte“! Deshalb haben wir die beliebtesten und dazu noch einen ganzen Schwung neue Folgen im Gepäck.  mehr...

  3. Fauxpas während Livesendung „Trainieren bis zum Vergasen“: Nun ist auch Aogo seinen Job los

    Nach dem „Quotenschwarzer“-Eklat, den Ex-Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann seinen Job bei Hertha gekostet hat, tritt nun auch Dennis Aogo von seiner Tätigkeit beim Sportsender Sky zurück. In einer Livesendung hatte er von „Trainieren bis zum Vergasen“ gesprochen.  mehr...

  4. SWR3-Report: Rassismus im Alltag Wer hat Rassismus erfunden?

    Seit hunderten Jahren erleben wir Rassismus und können ihn noch immer nicht hinter uns lassen. Woher der ‚Rasse‘-Begriff kommt und welche Geschichte er hat, erklärt Kulturwissenschaftler Julien Bobineau.  mehr...

  5. 3 Tipps gegen Hate Speech Hass und Rassismus im Netz? Tu was dagegen!

    Früher hieß es mal, man solle unangemessene Kommentare ignorieren – klar, dann kriegt der Kommentar gar nicht erst die Aufmerksamkeit, die er eigentlich auch nicht verdient hat. Das ist überholt, diese Tipps sind besser.  mehr...

  6. SWR3-Report: Rassismus im Alltag Von Freiburg bis Minneapolis: Rassismus ist ein weltweites Problem

    Menschen werden täglich durch Rassismus verletzt, ausgegrenzt oder angegriffen. Weltweit, aber auch bei uns in Deutschland.  mehr...