STAND
AUTOR/IN

Eigentlich sind es ja eher die Simpsons, die dafür bekannt sind, die Zukunft vorauszusagen. Jetzt scheinen aber die Autoren der Asterix Comics 2017 eine gewisse Vorahnung gehabt zu haben. In der englischen und französischen Fassung des Comics hieß ein maskierter Bösewicht Coronavirus.

Die Menge ruft beim Wagenrennen den Namen des Wagenlenkers Coronavirus – ein skrupelloser römischer Gegner von Asterix und Obelix. Bei Twitter posten mehrere User Fotos ausgerechnet aus dem Comic Asterix in Italien, der aus dem Jahr 2017 stammt.

Wusstet ihr schon, dass das Coronavirus im Asterix-Heft von 2017 vorhergesagt wurde? In der deutschen Version hieß der bejubelte Bösewicht allerdings nicht Coronavirus, sondern Caligarius. https://t.co/aNX7lyZQrN

Caligarius statt Coronavirus - Deutschland kommt davon

Im Gegensatz zum Sars-CoV-2, das Virus das aktuell auch Deutschland erreicht hat, hat es der Name in der deutschen Fassung des Asterix-Comics nicht bis zu uns geschafft. Nur in der englischen und der französischen Fassung brüllte die Menge den Namen Coronavirus. Im Deutschen wurde er kurzerhand in Caligarius umgetauft.

In einem Interview mit der Welt erklärte Klaus Jöken, Übersetzer des Comics: „Wir Deutsche empfinden Krankheiten als etwas sehr Unappetitliches, Ekliges. Für Franzosen ist ein Virus eher Synonym für etwas Gefährliches und Gemeines.“ Man hat sich damals also mit dem deutschen Verlag auf einen anderen Namen geeinigt. „Als römischer Name musste er auf -us enden, gleichzeitig musste er auch mit C anfangen, weil sein Wagen jeweils mit dem Logo gezeichnet ist. So wurde aus Coronavirus auf Deutsch Caligarius“, erklärte Jöken die spontane Namensänderung.

Auch das Simpsons-Orakel hat wieder zugeschlagen

How do they keep doing this..? #coronarvirus #Simpsons https://t.co/k5mNcj5AUI

Eigentlich gelten die Simpsons als die Zeichentrickserie, der regelmäßig die Zukunft voraussagt. Auch zum Coronavirus geistern mehrere Screenshots durchs Internet, die aus einer Folge von 1993 stammen sollen. In den Clips werden Mitarbeiter eines japanischen Unternehmens gezeigt, die sich beim Verpacken von Paketen über eine Grippe-Erkrankung unterhalten. Weil einer der Mitarbeiter in der Serie in ein Paket niest, verbreitet sich das Virus anschließend und gelangt auch zur Simpsons-Familie.

In den vergangen Jahren haben die Simpsons immer wieder Großereignisse wie das Finale von Game of Thrones oder die Wahl von Donald Trump vorausgesagt – mit erschreckend vielen Details.

Das Simpsons-Orakel: Hier geht's zu allen wahren Vorhersagen im Überblick

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt dazu geäußert und die in Baden-Württemberg geplante Schul-Öffnung verteidigt.  mehr...

  2. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Virusmutationen in Freiburger Kindergarten – PK zur Öffnung von Kitas und Grundschulen abgesagt

    Die Pressekonferenz zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg wurde kurzfristig abgesagt. Grund: In einer Freiburger Kita sind mutierte Coronaviren aufgetreten.  mehr...

  3. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  4. Die besten Messenger-Dienste ICQ und Telegram bleiben ein Datenschutz-Albtraum. Was tun?

    Was kaum jemand ahnt: ICQ und Telegram bringen viele eigene Daten schnell in sehr dubiose Kreise im Internet. Warum jeder neben Whatsapp trotzdem noch einen weiteren Messenger installieren sollte, erklären wir hier im großen Messenger-Special.  mehr...

  5. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  6. Baden-Baden

    „Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

    Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.  mehr...