Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Hochzeitsgäste haben in der Nacht auf Samstag den Verkehr auf der Autobahn 8 bei Leonberg massiv gestört. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Feiernde soll man nicht aufhalten. Aber in diesem Fall musste die Polizei eingreifen. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben etwa 20 bis 30 Fahrzeuge einen Streckenabschnitt der A8 praktisch lahmgelegt.

Autos fahren über alle Spuren und bremsen den Verkehr

Laut Polizei fuhren die Autos mit Warnblinker vom Autobahnkreuz Stuttgart kommend über das Autobahndreieck Leonberg weiter auf der A81 Richtung Heilbronn auf allen drei Spuren, so dass andere Autos nicht überholen konnten. Außerdem bremste die Fahrzeugkolonne den Verkehr aus – auf eine Geschwindigkeit zwischen 60 und 80 Kilometern pro Stunde.

Mehrere Streifenwagen konnten schließlich einen Teil des Autokorsos an der Raststätte Wunnenstein anhalten und kontrollieren. Dabei stellte sich dann auch heraus, dass die Autohalter Hochzeitsgäste waren, die sich auf der Rückfahrt von einem Hochzeitskorso befanden.

Die Polizei sucht nun Zeugen und Autofahrer, die durch den Korso behindert wurden. Wer den Hochzeitskorso gesehen hat oder selbst heruntergebremst wurde, kann sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg melden unter der Telefonnummer: 0711 6869-0 oder per E-Mail an stuttgart-vaihingen-vpi@polizei.bwl.de.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  3. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  4. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.