STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Der Grünten in den Allgäuer Alpen hat sein „Kulturdenkmal“ wieder: Nach dem mysteriösen Verschwinden der alten Skulptur wurde jetzt ein neuer Holzpenis aufgestellt. Aber es bleiben einige Fragen offen.

Nach dem mysteriösen Verschwinden eines etwa zwei Meter hohen Holzpenis gibt es nun Ersatz: Auf dem 1.738 Meter hohen Grünten in den Allgäuer Alpen steht wieder eine neue Phallus-Skulptur aus Holz. Und: Der neue Holzpenis ist sogar etwas größer als der Vorgänger.

Neuer Holzpenis auf dem Grünten aufgerichtet (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Der neuer Holzpenis auf dem Grünten. Picture Alliance

Wer hat den neuen Penis aufgestellt?

Wer den neuen Holzpenis auf den Berg gebracht hat, ist bislang unklar. Webcam-Aufnahmen der nahegelegenen Lifte zeigen verschwommen, wie dort möglicherweise eine neue Skulptur errichtet wurde. Details sind aber nicht bekannt.

Der erste Holzpenis stand seit Jahren auf dem Berg, hatte zuletzt aber international Aufmerksamkeit erregt, als er innerhalb weniger Wochen erst umfiel, dann wieder aufgerichtet wurde und schließlich unter mysteriösen Umständen verschwand. Mittlerweile ist die Phallusdarstellung beim Online-Kartendienst Google Maps sogar als „Kulturdenkmal“ ausgewiesen.

Spurlos verschwunden

Ende November nahm die Penis-Geschichte ihren Lauf: Damals war die Skulptur plötzlich spurlos verschwunden. Die Pächterin der Grüntenhütte, die nicht weit von der Holzskulptur entfernt liegt, vermutete nach dem Verschwinden: „Jemand muss ihn in einer Nacht-und-Nebel-Aktion umgesägt haben“.

Holzpenis-Skulptur auf dem Grat des Grünten (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand)
Die alte Holzpenis-Skulptur auf dem Grat des Grünten. picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Die Polizei nahm also die Ermittlungen auf – bisher aber ohne Erfolg. „Es hat sich in der Sache nichts getan“, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

Straftat oder nicht?

Die Ermittler stehen aber noch vor einem weiteren Rätsel: Es ist nicht klar, ob es sich bei dem Verschwinden überhaupt um eine Straftat handelt.

Denn bisher, so die Polizei, sei nicht einmal der Eigentümer der Skulptur bekannt – und damit gebe es noch gar keinen Geschädigten. Es könne auch sein, dass der unbekannte Besitzer den Zwei-Meter-Penis selbst wieder abgeholt habe. Jedem Hinweis werde aber nachgegangen, betonte der Polizeisprecher.

Holzpenis kippte um, jetzt ist er verschwunden

Vor wenigen Wochen hatte die Holzpenis-Skulptur schon einmal für Schlagzeilen gesorgt, als sie umgefallen war. Sie wurde wieder aufgerichtet und schon damals wurde gerätselt, wer den Holzpenis vor Jahren einmal auf den Berg gebracht hatte – und warum.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Vor der nächsten Bund-Länder-Schalte Gerüchte: Kommen Ausgangssperren und die FFP2-Maskenpflicht?

    Vor der nächsten Bund-Länder-Schalte am Dienstag brodelt die Gerüchteküche. Angeblich plant die Regierung, die nächtlichen Ausgangssperren zu vereinheitlichen und eine FFP2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln einzuführen.  mehr...

  2. Die besten Messenger-Dienste „Whatsapp-Alternative Telegram auf keinen Fall verwenden.“

    Wer kein Whatsapp verwenden möchte, landet schnell bei Telegram. Nicht zuletzt der Wendler und die Corona-Kritiker nutzen den Messenger gerne – und haben praktisch keinen Datenschutz mehr.  mehr...

  3. Stuttgart

    SWR3 Tatort-Check: „Das ist unser Haus" Tatort aus Stuttgart: Wie konnte es soweit kommen?

    Außergewöhnlich: Selten zuvor hat der Stuttgarter Tatort den Zuschauern mit so viel schwarzem Humor den Spiegel vorgehalten, dass das Lachen im Hals stecken bleibt. Wie konnte es so weit kommen?  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Worms hat 15km-Regel Jetzt berechnen: So weit sind 15 Kilometer von deinem Wohnort entfernt

    Als erste Stadt in Rheinland-Pfalz hat Worms den Bewegungsradius auf 15 Kilometer eingeschränkt. Hier kannst du berechnen, wie weit du dich von deinem Wohnort entfernen darfst – wenn auch bei dir diese Regel gelten sollte.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Heil will Arbeitgeber zu mehr Homeoffice verpflichten

    Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...

  6. Maskenpflicht während Corona Das musst du über die FFP2-Maske wissen

    FFP2-Masken sind in Bayern jetzt schon Pflicht – sowohl beim Einkaufen als auch in Bussen und Bahnen. Sollte so eine Pflicht für ganz Deutschland kommen, müsst ihr einiges beachten.  mehr...