STAND
AUTOR/IN

Die Grundschüler spielten während einer Weihnachtsfeier in der Hüpfburg. Da erfasste ein Windstoß den vermutlich über 100 Kilogramm schweren Aufbau.

Der Wind habe die Hüpfburg auf bis zu zehn Meter Höhe hinauf geweht, wie die örtliche Polizei mitteilte. Dabei seien mehrere Kinder herabgestürzt und schwer verletzt worden.

Für drei Jungen und zwei Mädchen – elf und zwölf Jahre alt – kam jede Hilfe zu spät. Drei weitere Kinder rangen knapp 24 Stunden später noch mit dem Tod. Nur ein Kind konnte bislang aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Weinende Polizisten schirmen Hüpfburg-Unglück ab

Das Unglück ereignete sich in Devonport in Tasmanien, einer Insel an der Südspitze Australiens. Nach Angaben der Einsatzkräfte feierten die Schüler dort an dem sonnigen Frühsommertag die letzte Unterrichtswoche vor den Weihnachtsferien. Die Schule hatte zu der Feier mit Wasserspielen, Rutschen, einem Bastelbereich sowie einer Hüpfburg geladen.

Nach dem Unglück leitete die Polizei Ermittlungen ein. Im Wetterbericht war für Donnerstag nur „leichter Wind“ vorhergesagt worden. Am Ort des Unglücks waren weinende Polizisten zu sehen, die den Unglücksort abschirmten:

Several children have fallen from a height of 10 metres, causing serious injuries, after the wind blew a jumping castle into the air at a primary school in Tasmania's north-west @abcnews https://t.co/tf01vevPab

Australiens Regierungschef erschüttert

Die Schule wurde nach dem Unglück geschlossen. Zahlreiche Eltern eilten zum Unfallort.

Australiens Regierungschef Scott Morrison nannte den Vorfall „einfach erschütternd“. „Junge Kinder, die einen vergnüglichen Tag im Freien verbringen, zusammen mit ihren Familien, und dann kommt es zu solch einer schrecklichen Tragödie.“ Der Vorfall „bricht einem das Herz“, sagte er.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 29. Januar, 6:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Toxische Beziehung erkennen Selbsttest: Ist meine Beziehung toxisch?

    Wir zeigen dir typische Anzeichen einer toxischen Beziehung oder Freundschaft und geben Tipps, wie es gelingen kann, sich davon zu befreien.  mehr...

  2. Neuer Corona-Impfstoff Novavax in Deutschland: Hier gibt es Impftermine

    In Rheinland-Pfalz kann man sich bereits für einen Impftermin mit Novavax registrieren. Wir sagen euch, wie das geht und was ihr über den Impfstoff wissen solltet.  mehr...

  3. SWR3 Quarantäne-Rechner Wer muss wie lange in Quarantäne? Hier kannst du es berechnen!

    Die Quarantäne wurde verkürzt. Für Kinder, manche Berufsgruppen und Geimpfte gibt es Ausnahmen. Hier kannst du die Dauer nach den aktuellen Corona-Regeln berechnen.  mehr...

  4. Baden-Württemberg

    Zuschauer beim Sport und 2G im Restaurant Corona-Regeln: Das gilt jetzt in Baden-Württemberg

    In Baden-Württemberg gilt wieder das sogenannte Stufenmodell und damit die Alarmstufe 1 – das bringt Lockerungen mit sich.  mehr...

  5. Mainz

    Neue Corona-Verordnung ab Montag Rheinland-Pfalz: keine Kontaktdaten mehr in der Gastronomie

    Rheinland-Pfalz ändert die Corona-Verordnung. Ab Montag entfällt die Kontaktdatenerfassung in einigen Bereichen. Auch bei der Nachverfolgung gibt es Änderungen.  mehr...

  6. Was darf ich – und wann? Corona-Infektion trotz Impfung: Was gilt jetzt eigentlich für mich?

    Einige Menschen bekommen Corona, obwohl sie mindestens schon zwei Impfungen bekommen haben. Ab wann kann man sich dann boostern lassen und welchen Status hat man bis dahin?  mehr...