STAND
AUTOR/IN

Der Jagdterrier Pablo verschwindet auf einer Raststätte in Frankreich. Eine Tierwissenschaftlerin erklärt, wie der Hund die lange Strecke nach Hause allein geschafft haben kann.

Der zweijährige Hund Pablo und seine Familie leben in Nîmes, Südfrankreich. Jetzt aber war er mit Herrchen und Frauchen im Wohnmobil unterwegs in den Urlaub nach Italien. Auf dem Weg dorthin legten seine Besitzer nach 380 Kilometern einen Zwischenstopp auf einer Raststätte in Savoyen ein. Savoyen liegt in Frankreich, an der Grenze zur Schweiz und zu Italien. Vom Wohnmobil aus erkundete Pablo die Umgebung, kehrte aber anders als üblich nicht zurück.

https://www.facebook.com/watch/?v=884365812489801&extid=NS-UNK-UNK-UNK-IOS_GK0T-GK1C&ref=sharing

Seine Familie wartete eine Nacht an der Raststätte auf ihn

Stundenlang warteten Frauchen und Herrchen vergeblich und meldeten Pablo am nächsten Tag vor der Weiterfahrt zu Verwandten beim Bürgermeisteramt als vermisst, erzählten sie dem französischen Sender „France bleu“. Einige Tage später dann erhielten sie von Bekannten, die daheim in der Nähe des südfranzösischen Nîmes ein Auge auf das Haus der verreisten Familie warfen, plötzlich das Foto eines Hundes. Eines Hundes, der dort in Nîmes rumlief.

Darauf habe ich Pablo erkannt, ich konnte es nicht glauben, es war ein echter Glücksmoment.

🐶Pablo, un chien de 2ans, s'est égaré la semaine dernière sur le lieux de vacances de ses maîtres en Savoie. Il a au final parcouru 380km entre la Savoie et le Gard pour rentrer chez lui, au grand soulagement de ses maîtres qui lui ont depuis acheté un collier GPS. (@francebleu) https://t.co/BxlVb1qikf

Der Hund lief so weit wie von Koblenz nach Konstanz

Bei dem Hund handelte es sich tatsächlich um Pablo – abgemagert, aber sehr lebendig. „Wir haben uns sofort entschlossen, nach Hause zu fahren“, sagte Herrchen Roger. Anschließend kauften sie ein GPS-Halsband, damit ihnen Pablo nicht noch einmal verloren geht.

Netzhaut der Hunde hilft bei der Orientierung

„Hunde verbinden positive Anreize zu bestimmten Orten, die sie dazu veranlassen, wieder an diese Orte zurückzukehren“, erklärte Jacqueline Boyd. Sie ist Dozentin für Tierwissenschaften an der Nottingham Trend University. Außerdem hätten Hunde einen unglaublich gut ausprägten Geruchssinn, der es ihnen ermöglicht, bekannte Gerüche kilometerweit wahrzunehmen.

Der Grund, weswegen sie sogar Strecken von mehreren hundert Kilometer überwinden, um wieder nach Hause zu finden, liege aber woanders, so Tierwissenschaftlerin Boyd. Demnach befinden sich in der Netzhaut der Hunde sogenannte Crypto-Chrome, mit denen sie das Magnetfeld der Erde erfassen und die ihnen zur zeitlichen und räumlichen Orientierung dienen. Hunde verfügten also über eine richtige „Superpower“.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 25. Januar, 0:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Toxische Beziehung erkennen Selbsttest: Ist meine Beziehung toxisch?

    Wir zeigen dir typische Anzeichen einer toxischen Beziehung oder Freundschaft und geben Tipps, wie es gelingen kann, sich davon zu befreien.  mehr...

  2. Heidelberg

    Bei Universitäts-Vorlesung Mutmaßlicher Amoklauf Heidelberg: drei Verletzte, eine Tote, Täter tot

    Die Polizei ist am Neuenheimer Feld in Heidelberg im Großeinsatz. Demnach gibt es mehrere Verletzte mach einem mutmaßlichen Amoklauf. Hier gibt es die aktuellen Entwicklungen.  mehr...

  3. Heidelberg

    In Heidelberger Hörsaal Mutmaßlicher Amoklauf in Heidelberg: Was wir nach der PK der Polizei wissen!

    Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer bei einem Tutorium. Die traurige Bilanz: ein Todesopfer und drei Verletzte. Auch der Täter ist tot. Das wissen wir.  mehr...

  4. Was darf ich – und wann? Corona-Infektion trotz Impfung: Was gilt jetzt eigentlich für mich?

    Einige Menschen bekommen Corona, obwohl sie mindestens schon zwei Impfungen bekommen haben. Ab wann kann man sich dann boostern lassen und welchen Status hat man bis dahin?  mehr...

  5. SWR3 Quarantäne-Rechner Wer muss wie lange in Quarantäne? Hier kannst du es berechnen!

    Die Quarantäne wurde verkürzt. Für Kinder, manche Berufsgruppen und Geimpfte gibt es Ausnahmen. Hier kannst du die Dauer nach den aktuellen Corona-Regeln berechnen.  mehr...

  6. Beschränkungen werden nicht gelockert MPK: PCR-Tests werden eingeschränkt, Impfpflicht vorbereitet

    Bund und Länder wollen an den bisherigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie festhalten, aber PCR-Tests werden eingeschränkt.  mehr...